Einträge von Stefan Gyergyai-Haardt

Our Ocean 2017- Konferenz in Malta

Am 5. und 6. Oktober  fand in Malta eine von der EU organisierte Konferenz zur Verbesserung der Situation der Meere statt. Geladen waren viele Forscher, aber auch Staats- und Regierungsoberhäupter, sowie viele NGOs und natürlich die Medien. Auch Vertreter der Industrie waren dabei und haben sich verpflichtet, Maßnahmen zu setzen. Es wurde einiges Substantielles beschlossen: […]

Wildererschiffe wildern unter neuen Namen weiter

Chinesische Firma soll 700.000 € als Kompensation für illegal gefangenen Fisch von Vietnamesischer Regierung erhalten   Wie die Meeresschutzorganisation Sea Shepherd Global am 22. September 2017 berichtet, dürfen zwei berüchtigte Wildererschiffe ihre Arbeit nach einem spanischen Gerichtsbeschluss wieder fortsetzen. Mare Mundi schließt sich da vollinhaltlich an. Hier der Bericht von Sea Shepherd Global: Das spanische Bundesgericht […]

Feuer in Nitratfrachter vor den Kanaren erloschen

Der Frachter, der sein einigen Wochen brennend südlich der Kanaren ohne Mannschaft treibt und zu explodieren drohte, konnte jetzt endlich abgeschleppt werden. Die Feuer haben mittlerweile ohne Explosion den Großteil der Ladung (Ammoniumnitrat-Dünger) aufgebraucht. Das Sinken des Schiffes durch eine Explosion oder Materialermüdung ist dadurch vorerst gebannt und eine nicht einschätzbare Umweltkatastrophe  abgewendet. Cargo Fire […]

Mikroplastik gefährdet Meeresfauna

  Mikroplastik gefährdet Meeresfauna Was ist Mikroplastik? Als Mikroplastik wird in den meisten Studien als synthetische polymerisierte Kunststoffe in der Größenordnung zwischen 0,3mm bis 5 mm definiert. Selten werden unter diesem Begriff auch Teilchengrößen im Mikrometerbereich (= Tausendstel Millimeter) subsummiert. Plastikstücke im Nanometerbereich (= Millionstel Millimeter) werden allgemein als „Nanoplastik“ bezeichnet, Polymere größer als 5 mm […]