Das BRG 14 aus Wien ruft “Ahoi!” bei der mare-mundi Station Krk

meeresbiologie_exkursion_projekttage_meeresbiologische_woche_schule_meer_mitttelmeer_adria_kroatien_mare-mundi (45 von 60)Zwischen dem 19. und 25. Juni besuchte das Bundesrealgymnasium Wien 14 gleich mit 50 SchülerInnen unsere mare-mundi Station Krk. Unter der Leitung von Frau Mag.a Renate Marschke und zwei weiteren LehrerInnen trafen die Schüler voller Tatendrang bei uns ein (einige mit großartigen kabarettistischen Talenten, Stichwort Alex & Andy Kochshow mit Meerfenchel), um sich fünf Tage lang meeresbiologischen, ozeanographischen und weiteren Geheimnissen der Mittelmeerregion zu widmen.meeresbiologie_exkursion_projekttage_meeresbiologische_woche_schule_meer_mitttelmeer_adria_kroatien_mare-mundi (50 von 60)

meeresbiologie_exkursion_projekttage_meeresbiologische_woche_schule_meer_mitttelmeer_adria_kroatien_mare-mundi (14 von 60)Auch das Team von mare-mundi war für diesen besonderen Anlass stark aufgestellt: Robert, Regina, Alex, Ingrid, Sophie und Michael, unser neuer sympathischer Praktikant von der Uni Wien. Wie immer stand uns die Tauchbasis Styria Günnis mit einem großzügigen Sortiment an Ausrüstung und das Team der M. b. Koljun zur Seite: Tony, Natalie, Niko und Borna.meeresbiologie_exkursion_projekttage_meeresbiologische_woche_schule_meer_mitttelmeer_adria_kroatien_mare-mundi (58 von 60)

Der Abschied fiel am Ende (nicht zuletzt nach einigen mediterranen Tanzabenden mit Robert vor dem Hotel in Punat und im Hafen von Krk) so herzlich aus, dass wir keine Zweifeln daran haben konnten, dass es unseren jungen Gästen sehr gut gefallen hat und manche gern länger geblieben wären.meeresbiologie_exkursion_projekttage_meeresbiologische_woche_schule_meer_mitttelmeer_adria_kroatien_mare-mundi (37 von 60)

Im Vergleich zu den anderen Gruppen hatten wir (um den hochsommerlichen Temperaturen zu entkommen) sogar einen Bootsausflug an Bord der M. b. Kosljun mehr als sonst, dennoch schrieb einer der jungen Teilnehmer in unser Besucherbuch: „Die Woche war … sehr cool, aber ich hätte gerne ein oder zwei längere Bootsausflüge gemacht“. Tja, die Bootsausflüge sind tatsächlich etwas Besonderes. Einem grenzenlosen Bootsvergnügen stehen in der Regel die Kosten im Weg, die der Betrieb eines Schiffes verursacht und die von den SchülerInnen übernommen werden müssen. Dennoch: Wir werden uns diese Anregung zu Herzen nehmen und sehen was sich machen lässt … !

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Liebe SchülerInnen des Brg Wien 14, es war eine Freude mit euch diese meeresbiologische Projektwoche zu gestalten. Besucht uns wieder! Und nicht vergessen was es bedeutet, wenn Ding Ding Ding ertönt … Euer Robert & das Team von mare-mundimeeresbiologie_exkursion_projekttage_meeresbiologische_woche_schule_meer_mitttelmeer_adria_kroatien_mare-mundi (57 von 60)


Text: Robert Hofrichter
Fotos: Ingrid Meemken, Gerwin Gretschel, Michael Kriegl
Redaktion: Astrid Hickmann


Hier gibt es mehr Eindrücke der meeresbiologischen Woche des BRG Wien 14 bei der mare-mundi Station Krk: