Die Artenschutztage im Tiergarten Schönbrunn 2015

Eine Delegation der Meeresschutzorganisation mare-mundi hatte vergangene Woche einen besonderen Auftrag: Die Artenschutztage im Tiergarten Schönbrunn. mare-mundi war mit zwei Zelten vertreten und bot den Besuchern spannende Einblicke in die Welt des Mittelmeeres – und das in Wien.


Schule am Meer, schule-am-meer.eu, mare-mundi, Krk, Kroatien, Meeresbiologische Projektwoche, Meeresbiologie-13Als Meeresschutzorganisation haben wir uns spezielle Stationen und Aktionen rund um das Meer ausgedacht. Besonders beliebt war das Mikroskopieren in den Zelten von mare-mundi. Ein Magnet für Kinder, die dann gleich auch ihre Eltern begeistern konnten für die kleinen “Monster”, die es unter dem Mikroskop zu entdecken galt. Es wurden Sandproben vom Mittelmeer ausgewaschen, um die Sandlückenfauna zu entdecken: Also Ruderfußkrebse, Bärtierchen, Borstenwürmer und vieles mehr.

Eine weitere beliebte Station bei unserem Stand war das Rätsel des Mittelmeeres: Klein und Groß hatte dabei die Aufgabe aus drei Salzwasserproben zu erschmecken, welches das Wasser des Mittelmeeres ist, an dem sich auch die Meeresbiologische Station von mare-mundi, die Schule am Meer befindet. Schule am Meer, schule-am-meer.eu, mare-mundi, Krk, Kroatien, Meeresbiologische Projektwoche, Meeresbiologie-2Dazu gab es einen Tropfen als Kostprobe und die teils belustigten, teils versalzenen Gesichter der Kinder hatten nicht immer ein leichtes Spiel, zwischen dem schwarzen Meer (Salinität 1,7 ‰) und dem Mittelmeer (Salinität 3,8 ‰)  zu unterscheiden. Das Tote Meer war bei diesem Rätsel eindeutig erkennbar mit einer Salinität von 28 ‰. 

Dieses Rätsel war auch ein Teil unseres mare-mundi Gewinnspiels. Die Besucher hatten kniffelige Fragen zu lösen, aber hier Geduld und guten Geschmack zu beweisen hat sich durchaus gelohnt, denn bei diesen Preisen wird die Begeisterung für unser Mittelmeer vermutlich in jedem geweckt:Schule am Meer, schule-am-meer.eu, mare-mundi, Krk, Kroatien, Meeresbiologische Projektwoche, Meeresbiologie-4

1 x 2-Tageskurs „Meeresbiologie“ bei der der Schule am Meer, der meeresbiologischen Station von mare-mundi, auf der kroatischen Insel Krk. (max. 2 Erwachsene und 2 Kinder; exkl. Anreise und Aufenthaltskosten)

1 x Schnuppertauchen bei Styria-Guenis-Diving-Center auf der kroatischen Insel Krk (exkl. Anreise und Aufenthaltskosten)

4 x das Buch „Wasser“ von Robert Hofrichter

4 x das Buch „Bedrohte Paradiese“ von Robert Hofrichter

4 x das Buch „99 Unwahrheiten über Haie“ von Robert Hofrichter

8 x das Buch „Das Vermächtnis der Tiefe“ von Bob Robins


Es waren gelungene, schöne und lehrreiche Tage im Tiergarten Schönbrunn, mare-mundi freut sich bereits auf nächstes Jahr bei den Wiener Artenschutztagen im Zoo!


Vielen Dank an unsere Unterstützer bei den Artenschutztagen 2015 im Tiergarten Schönbrunn:

Schule am Meer, schule-am-meer.eu, mare-mundi, Krk, Kroatien, Meeresbiologische Projektwoche, Meeresbiologie-2

Styria Günni

frohnatur


Eindrücke von den Artenschutztagen 2015 im Wiener Tiergarten Schönbrunn:


Fotos: Astrid Hickmann, Tiergarten Schönbrunn

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mare-mundi war erstmals auch bei den Artenschutztagen im Zoo Schönbrunn vertreten. Von früh bis spät konnten die Kleinen, wie auch Großen in die Rolle der Meeresforscher schlüpfen, „Monster“ unter dem Mikroskop entdecken, die Salinität des Mittelmeeres spielerisch entdecken oder dem Lieblingsfisch in gekonnter Origami-Faltweise zum Leben erwecken. Besonderer Dank gilt auch den BesucherInnen, die für den Schutz des Mittelmeeres an mare-mundi gespendet haben. Insgesamt wurden EUR 92,82.- bei den Artenschutztagen an mare-mundi gespendet. […]

Kommentare sind deaktiviert.