Erfreulicher Besuch aus der Unterwasserwelt des World Wide Web

Schule am Meer, schule-am-meer.eu, mare-mundi, Krk, Kroatien, Meeresbiologische Projektwoche, Meeresbiologie-23

 

Armins Tauchseite, so der Name einer Internetseite in den 90ern, auf der Nützliches rund ums Tauchen zu finden war. Heute steht hinter dieser Domain die bekannte Online-Plattform Taucher.Net. Einer, der bereits in den 90ern die Website regelmäßig nutzte, war Harald Mathä. Der passionierte Taucher stieß hier auf die Informationen, die er suchte. “Ich fand auf der Website so viele wertvolle Informationen und hatte das Bedürfnis auch etwas dafür zurückzugeben”, so Harald.

Harald Mathä, Redakteur bei Dive Inside - dem Online Magazin von Taucher.Net

Harald Mathä, Redakteur bei Dive Inside, dem Online-Magazin von Taucher.Net

Das war der Beginn einer bis heute andauernden Zusammenarbeit, denn er begann als Redakteur für Armins Tauchseite Reiseberichte und über biologische Themen zu schreiben. Anfangs steigerten sich die Seitenzugriffe um 150 Prozent im Jahr. Bald wurde Armins Tauchseite zu Taucher.Net – heute ist Taucher.Net die bekannteste Internet-Plattform bei Tauchern in Europa. Die Plattform wird von sechs Leuten betrieben, mit Sitz in Bayern. Immer wieder verfassen auch Gastautoren Beiträge für die Website, unter anderem Robert Hofrichter, der Gründer von mare-mundi, der seit Jahren eine gute Verbindung zu Taucher.Net pflegt.

Schule am Meer, schule-am-meer.eu, mare-mundi, Krk, Kroatien, Meeresbiologische Projektwoche, Meeresbiologie-19

Unser Biologe Alex und unser Tauch-Experte Güni von Styria Guenis Diving Center im kristallklaren Wasser beim Tauchspot vor Krk

Umso erfreulicher war der Besuch des Redakteurs Harald Mathä von Taucher.Net bei der Schule am Meer, der meeresbiologischen Station von mare-mundi auf der kroatischen Insel Krk. Vergangene Woche hat Harald die Neugier gepackt und er wollte unsere Station kennenlernen. Es gab hier in Punat eine Führung durch das Labor, Mikroskopie, eine Bestimmung der Sandlückenfauna und natürlich: Tauchen! Mit unserer Partnertauchbasis Styria Guenis Diving Center war Harald auch jeden Tag am und im Meer. Das Team von mare-mundi war mit dabei und begleitete einen Tag Harald und Güni in die Unterwasserwelt Krks.

Blau in Blau - Ausläufer der Insel Cres und das Festland Kroatiens (Istrien) zeichnen sich ab

Blau in Blau – Ausläufer der Insel Cres und das Festland Kroatiens (Istrien) zeichnen sich ab

Harald war als Redakteur für Taucher.Net schon in vielen Ländern unter Wasser – Frankreich, Spanien, Griechenland, Ukraine und die Malediven – um nur einige zu nennen. Da eröffnet sich die Frage, welches denn sein liebstes Tauchgebiet sei? Der passionierte Taucher antwortet darauf ohne zu zögern: “Kroatien. Beim Tauchen muss alles stimmen – es geht nicht nur um schöne Taucherlebnisse, genauso sind für einen guten Tauchurlaub Land, Leute und besonders auch die Kulinarik sehr wichtig. Das Zusammenspiel dieser Faktoren macht einen gutes Tauchgebiet aus.” Und genau dieses Zusammenspiel findet Harald hier in Kroatien. Er besucht regelmäßig das Land am Mittelmeer, denn sein Ziel ist es, jede Insel in Kroatien zu betauchen. Das ist eine Ansage, wir wünschen: “Gut Luft”!


Text & Redaktion: Astrid Hickmann
Fotos: Astrid Hickmann, Harald Mathä


Impressionen unseres Tauchtags mit Harald Mathä und Styria Guenis Diving Center vor der Insel Krk:

Weiterführende Links:

Schule am Meer, die meeresbiologische Station von mare-mundi auf der kroatischen Insel Krk
Bericht über die Schule-am-Meer auf Taucher.Net
Taucher.Net, die Online-Plattform für Taucher
Dive Inside, das Online Magazin von Taucher.Net