Klimawandel, Weiße Haie greiffen öfter an?

Alles über die bedrohten und faszinierenden Räuber der Meere

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1415
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien

Klimawandel, Weiße Haie greiffen öfter an?

Beitrag von Helmut Wipplinger » 26 Dez 2012 13:19

www.mare-mundi.org

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Klimawandel, Weiße Haie greiffen öfter an?

Beitrag von RogerT » 27 Dez 2012 15:06

Helmut Wipplinger hat geschrieben:http://derstandard.at/1355460495300/Kli ... -angreifen

was haltet ihr davon?
Nicht viel.
"Insgesamt seien fünf Menschen getötet worden. In den vergangenen dreißig Jahren kam es pro Jahr im Schnitt zu einem Hai-Angriff."
Es sind jetzt, durch die massenhafte Verbreitung von Wassersportarten sowie dem Umstand, dass es immer mehr Menschen gibt, auch deutlich mehr Menschen im Wasser. Das erhöht das Risiko.

"In den betroffenen Gebieten seien die Fischbestände nahezu ausgelöscht"
"Es könnte sein, dass die Haie mit dem kälteren Wasser kommen oder, dass die Tiere, von denen sie sich ernähren, mit dem kälteren Wasser kommen und die Haie ihnen einfach folgen"
Damit hat er die Antwort ja schon vorgegeben.
Haie folgen dem Futter, und Hochseehaie finden da immer weniger, weil die Meere langsam leergefischt werden. In Landnähe gibt es noch etwas Fisch und vor allem noch Robben; damit verwechseln sie gerne Surfbretter...

Apropo Futter: wenn der Hai Menschen fressen wollte, würde er das auch tun - die Möglichkeiten dazu hätte er leicht. Bisher hat er alle wieder (angeekelt?) ausgespuckt, nachdem er die Surfer auf ihren Brettern mit einer Robbe verwechselt hatte.

Gruss
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Antworten

Zurück zu „Haie - mare-mundi Aktivitäten“