Inhalt der meeresbiologischen Kurse auf Krk

Alles rund um die biologische Feldstation auf der Insel Krk, Seminare, Tauchkurse, Schulkurse, Best of Krk

Moderatoren: Barna, A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Inhalt der meeresbiologischen Kurse auf Krk

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 09 Feb 2008 15:15

Inhalte und Schwerpunkte der meeresbiologischen Kurse an der
mare-mundi Feldstation auf Krk


Informieren Sie sich über unser neues, informatives Skript über die Nordadria - ein Muss für jeden Mittelmeerliebhaber!
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=5891

Bild

© Dr. Robert Hofrichter, http://www.mare-mundi.eu
Dies ist Teil eines mare-mundi-Skriptums, die Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt, ihre unerlaubte Verwendung ist untersagt.


Sie können sich kein genaueres Bild machen, was man bei unseren Exkursen in die Unterwasserwelt erleben und erfahren kann?
:arrow: Programm-Vorschlag Meeresbiologie, 2, 3 oder 4 Tage, für Schulen / Schülergruppen https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=3997
:arrow: Programm-Vorschlag Meeresbiologie, 2, 3 oder 4 Tage, für Universitäten/ Studentengruppen https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=3998
:arrow: Programm-Vorschlag Meeresbiologie, 2, 3 oder 4 Tage, für Taucher / Tauchclubs https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=3999

Diese Themen können zumindest oberflächlich an vier Kurstagen abgehandelt werden (täglich zwei Kurseinheiten zu je 2,5 Stunden, halbstündige Vor- und Nachbesprechung zu Tauchgängen, praktische Beobachtungen an lebenden Objekten und abendliche Auswertung der digitalen Fotos). Auf Wunsch von Gruppen / der Kursteilnehmer können aber auch einzelne Punkte zum Hauptthema eines Kurses gemacht werden, z. B. Haie und Fische des Mittelmeeres, Lebensräume, Wirbellose ... Die definitiven Schwerpunkte und die Gewichtung der einzelnen Programmpunkte eines jeden Kurses werden erst vor Ort und nach den Wünschen und Vorstellungen der Gruppe bzw. Teilnehmer festgelegt.

Theorie & Praxis
Jeder Kurs beinhaltet einen theoretischen Teil mit PP-Vorträgen und einen praktischen Teil, bei dem mit lebenden Objekten gearbeitet wird und die Verhältnisse möglichst direkt im Lebensraum studiert werden. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

Kursleiter
Dr. Robert Hofrichter, mittelmeer@aon.at

Theoretischer Teil mit PP-Vorträgen

:arrow: Kurze Einführung in die Meereskunde: Was ist Ozeanographie, was ist Ozeanologie, was ist Meeresbiologie?
:arrow: Einführung Mittelmeer: der faszinierendste Natur- und Kulturraum der Welt.
:arrow: Die Tethys und das Mittelmeer in der Erdgeschichte: Die Entstehung des Mediterrans.
:arrow: Das Mediterrane Becken: Geographie und Klima der Mittelmeerregion, einschließlich der geopolitischen Situation zwischen Orient und Okzident, zwischen Nord und Süd.
:arrow: Die Adria: ein Nebenmeer des Mittelmeeres.
:arrow: Ein Kind des Atlantiks: Ozeanographie und Wasserhaushalt des Mittelmeeres.
:arrow: Die maritimen und marinen Lebensräume der Mittelmeerregion von der Küste und vom Strand bis in die Tiefsee (Litoral und seine Zonierung: Felsküsten und Sandstrände, Hoch- und Niedrigenergiestrände, von der weißen bis zur schwarzen Zone; primäre und sekundäre Hartböden; Phytal-Algenbestände, Phytal-Seegraswiesen; Sedimentböden: Geröll- und Blockfelder, Sand und Schlick; Pelagial und Benthal, Tiefsee.
:arrow: Die Flora des Mittelmeeres: Algen und Seegräser und ihre Bedeutung als “Lunge des Mittelmeeres”.
:arrow: Die Fauna des Mittelmeeres: von den Schwämmen bis zu Walen. Systematische Übersicht aller im Mittelmeer vorkommenden Organismengruppen.
:arrow: Über Anemonenfische und Putzsymbiosen: Ökologie und Lebensgemeinschaften im Mittelmeer.
:arrow: Fischerei und Aquakultur: Kann man im Mittelmeer noch Fische fangen?
:arrow: Biogeographie der Mittelmeerregion: Die größeren Zusammenhänge verstehen lernen.
:arrow: Der Suezkanal und die Lesseps’sche Migration: Können im Mittelmeer Korallenriffe entstehen und Rotfeuerfische leben?
:arrow: Der Klimawandel und das Mittelmeer: Was erwartet uns in der Zukunft?
:arrow: Spezial (auf Wunsch als Kursschwerpunkt): Räuber, Monster, Menschfresser: :shark: Die Haie des Mittelmeeres :shark:
:arrow: Spezial (auf Wunsch als Kursschwerpunkt): Delfine, Wale, Mönchsrobben: die Meeressäuger des Mittelmeeres
:arrow: Spezial (auf Wunsch als Kursschwerpunkt): Die Meeressschildkröten des Mittelmeeres
:arrow: Spezial (auf Wunsch als Kursschwerpunkt): Über Mönchs- und Tunfische: Die Fischfauna des Mittelmeeres - das sind immerhin mehr als 600 Arten!
:arrow: Spezial (auf Wunsch als Kursschwerpunkt): Über Freunde und Feinde: Symbiosen, Parasitismus und andere Lebensgemeinschaften. Alles, was man über Kooperationen, Mitessertum und Schmarotzer wissen kann.
:arrow: Spezial (auf Wunsch als Kursschwerpunkt): Kann man Seescheiden, Bohrmuscheln und Quallen essen? Kulinarisch-meeresbiologische Kuriositäten aus der Mittelmeerregion.
:arrow: Die programmierte Katastrophe und unsere Verantwortung: die düstere Umweltsituation des Mittelmeeres und die Verantwortung Europas.
:arrow: Die spezielle Situation der Nordadria.
:arrow: Kurze Vorstellung der Landfauna und Flora von Krk.

Praktischer Teil: die Natur, das Mittelmeer und seine Bewohner hautnah erleben und verstehen

:arrow: ein Blick in die Geheimnisse der Mikrowelt durch das Mikroskop
:arrow: biologische Proben aus dem Meer auswerten und bestimmen
:arrow: Begehungen des Litorals mit Führung und Erklärungen
:arrow: biologisch begleitete Tauch- und Schnorchelgänge
:arrow: gemeinsame Auswertung der digitalen Fotos des Tages und Bestimmung des Gesehenen & Fotografierten


Auf Euer Interesse und Kommen freuen sich
Kursleiter Robert und
das gesamte Team der meeresbiologischen Feldstation mare-mundi

Bild
mare-mundi meint: Wir sollten das Meer nicht nur kurz im Urlaub "konsumieren", als "Verbrauchsartikel" behandeln, sondern sich als Tourist, Urlauber und "Konsument" auch Gedanken darüber machen, wie es für unsere Kinder und Kindeskinder erhalten werden kann! Umwelterziehung und Aufklärung über die gewaltigen Herausforderungen des Meeresschutzes gehören zu den zentralen Aufgaben von mare-mundi!
Bild

Schule am Meer, http://www.schule-am-meer.eu/ , Krk, Dr. Robert Hofrichter, mare-mundi, http://www.mare-mundi.eu , Adria, Mittelmeer, Glavotok, Punat, Das Mittelmeer, NAWI, Meeresschule, Schulexkursionen ans Meer, Schul-Exkursionen ans Meer, Projekttage Meeresbiologie, Projektwoche Meeresbiologie, Projekttage am Meer, Projektwoche am Meer, Projekttage an der Adria, Projektwoche an der Adria, Projekttage auf Krk, Projektwoche auf Krk, Meeresbiologische Station Krk, Meeresbiologische Exkursion Krk, Meeresbiologische Exkursion für Schulen, Biostation Krk, Feldstation Krk, Biostation mare-mundi, Feldstation mare-mundi, Abschlussfahrten ans Meer, Abschlussfahrten ans Mittelmeer, Abschlussfahrten an die Adria, Abschlussfahrten nach Krk, Studienfahrten ans Meer, Studienfahrten ans Mittelmeer, Studienfahrten an die Adria, Studienfahrten nach Krk, Klassenfahrten ans Meer, Klassenfahrten ans Mittelmeer, Klassenfahrten an die Adria, Klassenfahrten nach Krk, Schulprojektwochen am Meer, Schulprojektwochen am Mittelmeer, Schulprojektwochen an die Adria, Schulprojektwochen auf Krk, Exkursionen ans Meer, Exkursionen ans Mittelmeer, Exkursionen an die Adria, Exkursionen nach Krk, Meeresbiologie, Marine Biologie, Mittelmeerexkursionen, Mittelmeerexkursionen mit mare-mundi, Adriaexkursionen, Krk-Exkursionen, Lehrerfortbildung, Mittelmeerausflug mit mare-mundi, Mittelmeer-Ausflug mit mare-mundi, Mittelmeer- Expedition, Mittelmeer-Fahrt für Schulen, Mittelmeerfahrt für Schulen, Mittelmeer-Lehrausflug, Lehrausflug ans Meer, Lehrausflug ans Mittelmeer, Ausflug für Schulen nach Krk, Ausflug für Schulen an die Adria, Entdeckungsreise für Schulen, Entdeckungsreise ans Mittelmeer, Entdeckungsfahrten für Schulen, Entdeckungsfahrten ans Mittelmeer, Entdeckungsfahrten an der Adria, mare-mundi.eu, Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Erforschung des Meeres, Mittelmeerprojekt, Meeresbiologie, Meeresforschung, Mittelmeer-Forschung, The Mediterranean, Mediterran, Feldstation, Krk, Insel Krk, meeresbiologische Feldstation Krk, Leistungskurs Biologie, Leistungskurs Meeresbiologie, Tauchen und Meeresbiologie Krk, Schulklassen, marine conservation, marine protection, marine research, education, Biologie, Naturschutz, Volontariat, Meeresschutz, biology, marine biology, mare-mundi Projekte, Mediterranean Sea, Mediterran, Dr. Helmut Pechlaner, Wir bauen Das Mittelmeer! Schulkurse Meeresbiologie, Gesellschaft für Meeresschutz, ://www.fnz.at/fnz/index.php , Dokument einer bedrohten Vielfalt, Europäisches Mittelmeer, Das Europäische Mittelmeer, Standardwerk, Bausteinprojekt für das Mittelmeer, bedrohte Arten des Mittelmeeres, Modalitäten zum Erwerb eines Bausteins, interaktives mare-mundi-Mittelmeer, http://www.mare-mundi.eu/bauemitammittelmeer, Mittelmeer-Baustein, Bausteinträger, Mittelmeer-Projektteam, Projektleiter, Herausgeber von Das Mittelmeer, marine conservation, marine protection, marine research, education, Exkursionen, Tauchen, Dahab, El Quseir, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbio-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Christian von Mach, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Haie und Rochen. Haie, Kurse und Seminare über Haie, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Regina
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 27 Jun 2011 22:33
Wohnort: Wien

Re: Inhalt der meeresbiologischen Kurse auf Krk

Beitrag von Regina » 04 Jul 2011 22:22

.. und wenn man dann nicht am liebsten MeeresbiologIn wäre! :wohow:

Total spannend.. macht ihr auch kleinere Experimente? Uii, da spricht die Wissenschaftlerin.. aber es gibt ja so spannende Dinge.. und die Begeisterung fürs Meer und die Natur ist ja soo wichtig!!

LG, Regina
<>< <>< <><
Dr. Regina Radax
Wien

Antworten

Zurück zu „Krk - mare-mundi-Feldstation, Meeresbiologie für Schulen“