Doktoratsstelle: Koboldmakis (Indonesien)

Alle Infos über wissenschaftliche Arbeitsmöglichkeiten an den Feldstationen von mare-mundi und RSEC am Mittelmeer, Roten Meer und an anderen Orten

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
ClaudiaBryozoa
Profi
Profi
Beiträge: 1381
Registriert: 21 Mär 2007 15:55
Wohnort: Kufstein; Wien; Maldives

Doktoratsstelle: Koboldmakis (Indonesien)

Beitrag von ClaudiaBryozoa » 12 Mär 2011 11:36

Doktorandenstelle - Freilandbiologie - Koboldmakis

Bewerbungsschluss: 5. 4. 2011
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Druckversion .pdf]

Im Fachbereich Biowissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Ökologie, Evolution und Diversität (AK Prof. Streit), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Doktorandenstelle
(E13 TV-G-U, 65%)

befristet für drei Jahre zu besetzen.

Die gesuchte Person soll im Rahmen eines DFG-geförderten Forschungsprojektes zu sulawesischen Koboldmakis (=Tarsier; kleine, nachtaktive Primaten) weitgehend eigenverantwortlich freilandbiologische sowie genetische Studien durchführen. Die Feldstudien in Indonesien werden ca. 10 Monate in Anspruch nehmen, die molekularbiologischen Analysen sollen im Anschluss in Frankfurt (im neuen Biologicum) stattfinden. Eine Promotion zum Thema wird ausdrücklich erwünscht.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium der Biologie, großes Interesse an evolutionsbiologischen Fragestellungen, Erfahrungen in zoologischer Freilandforschung in den Tropen (bevorzugt an Vertebraten) und eine große Motivation und Eignung zum eigenständigen Arbeiten unter Regenwald-Bedingungen. Das Projekt soll radiotelemetrische, bioakustische und populationsgenetische Studien (verschiedene Sequenzmarker, Mikrosatelliten) umfassen - Erfahrungen in mindestens einem dieser Bereiche sind von Vorteil. Gute Englisch-, Statistik- und Softwarekenntnisse werden vorausgesetzt, Grundkenntnisse in Bahasa Indonesia wären ein Plus beim Anleiten von Feldassistenten.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Publikationen) richten Sie bitte bis zum 05.04.2011 - ausschließlich in elektronischer Form - an Dr. Stefan Merker: smerker@bio.uni-frankfurt.de.


Dr. Stefan Merker
Abt. Ökologie und Evolution
Goethe-Universität Frankfurt
Siesmayerstr. 70A
60054 Frankfurt am Main
www.bio.uni-frankfurt.de/ee

http://www.dzg-ev.de/de/stellenboerse/a ... t2011b.php
Briefly, learning, one with nature. Memories swim ever gently. - Peter Sale

No sharks swim backwards. - Douglas Seifert

Antworten

Zurück zu „Diplom-. Bakk- & Doktorarbeiten bei uns und woanders“