Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailand

Bedrohte Paradiese und unsere Aktivitäten in Thailand

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5802
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailand

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 09 Feb 2010 10:56

Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailand

alle Fotos: Robert Hofrichter

Bild
Ein Soldat aus einem Termitenstaat, wenn ich mich nicht irre...

Bild
Käfer, Bestimmung hoffnungslos, die Literatur fehlt mir...

Bild
Bild
Bild
In der Provinz Krabi.

Bild
Fröhliche Thais.

Bild
Bild
Bild
Bei Phi Phi.

Bild
Bild
Hannes genießt die Kajakfahrt...

Bild
Bild
Bild
James Bond Insel und die japanischen Touristen...

Bild
Bild
Bild
Bild
Unterwegs mit dem Speedboot.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Der Primärwald von Koh Ra. Mein wohl größtes Erlebnis aus Thailand.

Bild
Fliegender Gecko.

Bild
Interview mit Kim Obermeier, Reef Check Thailand und Leiter der Thaiecolodge auf Koh Ra. Absolut einmalig und empfehlenswert.

Bild
Kim.

Bild
Auf Koh Ra ist auch ein Seezigeunerdorf. Acht Hütten...

Bild
Bild
Zahmer Nashornvogel...

Bild
Mein Begleiter durch den Wald.

Bild

Bild
Winkerkrabbe in den Mangroven.

Bild
Der Sündenfall. Auf Koh Tao ging es nur so... zum ersten Mal im Leben, ehrlich... Sonst hasse ich sie, wenn sie in der Wüste Krach und Staub machen...

Bild
Bild
Nein, es ist nicht der schlechte Einfluss von Thailand. Ladyboys und so... Das Boot wackelt und der Kameramann mus gehalten werden ...

Bild

Die Surin Inseln kommen noch extra... Das Wasser war leider etwas trüb und so war es schwer 100% gute Fotos zu machen...
Bild
Bild
Bild
Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Tich
Profi
Profi
Beiträge: 334
Registriert: 31 Okt 2008 17:44
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailand

Beitrag von Tich » 09 Feb 2010 11:14

Wieder einmal atemberaubend schöne Fotos Robert!

Da freue ich mich gleich doppelt, einige dieser Schönheiten ab Donnerstag selbst sehen zu dürfen!

lg, Andi

Benutzeravatar
Robert
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 09 Jan 2013 12:00

Re: Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailan

Beitrag von Robert » 11 Jan 2013 15:59

Wunderschöne Eindrücke. Ich möchte unbedingt einmal Thailand besuchen.
Danke und Gruß!

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 309
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailan

Beitrag von RogerT » 13 Jan 2013 18:12

Robert hat geschrieben:Wunderschöne Eindrücke. Ich möchte unbedingt einmal Thailand besuchen.
Da kommst du wohl leider etwas zu spät. Die hatten beim letzten El Nino viel Pech mit ihren Riffen, bei den Similans bis hoch nach Surin sind die meisten Riffe stark geschädigt bis komplett kaputt.
Und was an Fischen noch da ist, holen die Fischer auch noch raus...

Es gibt noch wenige Plätze in der Andamanesee, die einigermaßen heile sind; aber der Fischbestand lässt auch da drastisch nach. Einige Tauchbasen in Phuket und Khao Lak haben schon zusammen eine Aktion finanziert, um die Schleppnetzfischerei zu unterbinden: es wurden große Tetraeder aus Beton im Meer versenkt, da verhaken sich die Netze und gehen kaputt. Das macht ein Fischer dort nur einmal, die meiden dann diese Gebiete. Auch das versenken alter Schiffe als betauchbare Wracks dient nicht nur dem Tauchtourismus; als Hintergedanke dient auch hier das Verhindern von Schleppnetzfischerei. Hilf auch etwas gegen Langleinen, die verheddern sich da auch gerne.

Insgesamt ist dort in den letzten 3 Jahren (wo die Bilder von Robert entstanden sind) ziemlich viel kaputt gegangen.

Schade, aber vielleicht erholt sich das Gebiet ja wieder.

Gruss
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Benutzeravatar
routh
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17 Mai 2017 14:52

Re: Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailan

Beitrag von routh » 17 Mai 2017 15:19

Tolle Impressionen! Da bekommt man doch direkt wieder Fernweh! Ich war bisher einmal in Thailand und zwar wr das die Insel Koh Phangan. In Bangkok war ich nur einen Tag und kann daher nicht allzu viel sagen, außer das viel Trubel herrschte...Koh Phangan war auf jeden Fall ein Traum!
Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen.

Benutzeravatar
quando
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 08 Jun 2017 11:11

Re: Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailan

Beitrag von quando » 08 Jun 2017 11:27

Ist Koh Phangan nicht für diese Fullmoon-Partys bekannt? Glaub ich war da vor ca. 15 Jahren mal. Es war damals schon grauenhaft und dann frage ich mich, wie es heutzutage dort aussieht?! Ich meine es war Haad Rin, wo wir uns damals aufgehalten haben.
Dem Betrübten ist jede Blume ein Unkraut. Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume.

Benutzeravatar
krooks
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 04 Sep 2017 18:57

Re: Einige Fotoeindrücke von den WDR-Dreharbeiten in Thailan

Beitrag von krooks » 06 Sep 2017 15:28

quando hat geschrieben:Ist Koh Phangan nicht für diese Fullmoon-Partys bekannt? Glaub ich war da vor ca. 15 Jahren mal. Es war damals schon grauenhaft und dann frage ich mich, wie es heutzutage dort aussieht?! Ich meine es war Haad Rin, wo wir uns damals aufgehalten haben.
Ja, genau so ist es mittlerweile leider! Koh Phangan ist zu einer richtigen Partyinsel mutiert und das Gleiche gilt eigentlich auch für Koh Samui. Wenn man etwas mehr Ruhe haben und dem Partytourismus entfliehen möchte, dann würde ich eher zu Inseln, wie z. B. Koh Muk, Koh Jum usw., raten! Ich war das letzte Mal vor vier Jahren auf Koh Phangan und es hat mir überhaupt nicht mehr gefallen. Mein Freund und ich heiraten noch in diesem Jahr und unsere Hochzeitsreise wird dann nach Koh Jum gehen. Auch wenn Koh Phi Phi nicht weit entfernt ist, findet man dort teilweise noch richtige Abgeschiedenheit. Im Februar 2018 werden wir die Reise antreten und nach zweijähriger Thailandabstinenz, freue ich mich im Zusammenhang mit der Hochzeit natürlich umso mehr! Seitdem wir zusammen sind, bin ich etwas häuslich geworden und habe leider an Gewicht zugenommen und somit stellt mein einziges Problem bisher die Wahl der richigen Dessous für die Hochzeitsnacht dar haha! :lol: Wie Frauen nun einmal so sind, habe ich mich jedoch jetzt schon im Netz etwas umgeschaut und auf https://www.ullapopken.at/lingerie/ aufreizende XXL Unterwäsche gefunden :lol: Auf der Hochzeitsreise sollte dann doch alles stimmen, da bin ich etwas abergläubig und altmodisch eingestellt. Ein befreundetes Pärchen hatte uns damals den Tipp mit Koh Jum gegeben und so waren wir 2014 das erste und letzte Mal dort und es hat uns so gut gefallen, dass wir zu Beginn wussten, dass die besagte Hochzeitsreise dorthin gehen soll.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Antworten

Zurück zu „Thailand - mare-mundi Aktivitäten“