Beach clean-up Masbat Bay

Informationen über die Feldstation in Dahab und ihre Aktivitäten, Programme und aktuelle Termine.

Moderator: A-Team

Antworten
Katharina Fietz
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 04 Sep 2008 11:38

Beach clean-up Masbat Bay

Beitrag von Katharina Fietz » 05 Sep 2008 15:48

Beach clean- up Masbat Bay/ Mashraba - Strand

Der starke Wind, der in den letzten Tagen vor Dahabs Küste das Meer aufwühlte, hat auch dafür gesorgt, dass der Müllanteil an den Stränden der Masbat Bay selbst für hiesige Verhältnisse bedenkliche Ausmaße annahm. Um die Menge an Plastikflaschen und Dosen, die angespült worden waren, zu reduzieren, machten wir, Jule, Lydia, Verena, Max und Kathi, uns mit Müllbeuteln ausgestattet an die Aufgabe, den Strandabschnitt vor dem Tauchplatz „Mashraba“ zu entmüllen.
Wir blieben dabei nicht lange alleine: sobald wir die ersten Säcke anfingen zu füllen, gesellten sich einheimische Kinder zu uns, die sich ohne zu zögern Müllbeutel griffen und uns tatkräftig halfen.

Bild

Bild


Es war erschreckend, wie schnell sich die Säcke füllten - in einer Dreiviertelstunde säuberten wir einen etwa 200 Meter langen Strandabschnitt, wobei acht 60 L- Beutel mit Müll (überwiegend Plastikflaschen und Dosen), zwei Matratzen und ein Teppich zusammen kamen.

Bild

Der Strand ist nun wieder in einem guten Zustand und das wird hoffentlich erst mal so bleiben. Weitere Clean- ups für die Strände direkt in Dahab sind aber schon in Planung, um auch unsere unmittelbare Umgebung schön und sauber zu halten.

Bild

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 646
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von horstartur » 05 Sep 2008 16:08

Hallo Katharina und Mitstreiter(innen),

das ist der absolut richtige Ansatz, um der Problematik Herr zu werden > nämlich die Einbeziehung der Einheimischen, und insbesondere die Kinder.
Gratulation für diese exzellente Arbeit und Idee. Meine Vision wäre, wenn man solche Bilder und /oder einen entsprechenden Film über solche Aktionen mit arabischem Text und Ton (natürlich mit Genehmigung und Förderung der regionalen und staatlichen Behörden) in Schulen zeigen könnte.
Solche Aktionen sind meiner Meinung wirksamer als (nur) bestimmte (und das sind eine ganze Reihe) Touristen mit der "nach mir die Sintflut-Mentalität" auf die Mißstände aufmerksam zu machen. Klasse Initiative!! :D
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 05 Sep 2008 18:26

Auch von mir :applaus: :respect: für die Initiative. Horst, Deine Idee ist durchaus realistisch, über ein solches Projekt könnten wir mit unseren ägyptischen Partnern reden :idea:
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
hemimastix
Profi
Profi
Beiträge: 63
Registriert: 14 Dez 2006 00:44

Beitrag von hemimastix » 08 Sep 2008 11:26

Kinder und Erziehung ist sicher der Beste Weg in eine fernere Zukunft :!:

Die Tendenzen des herumtreibenden Mülls sind steigend. Solche Säuberungsaktionen sind ohnehin alle Monate fällig, da sie primär nicht die Ursachen verhindern. Erst im Juli haben wir tauchend und am Strand in der Lagune von Dahab auf etwa 200 m Länge etwa 150 kg Müll und mehrere 100 m Fischerleinen zum Teil mit Angelhaken eingesammelt. Natürlich waren gleich auch die Beduinenkinder interessiert dabei. Mann sollte mit den Lehrern und Direktoren sprechen, die dann ebenfalls mitmachen dürfen und in der Landessprache die richtigen Botschaften weitergeben, wenn jedes Mal eine andere Klasse geschlossen mitmacht. So kommen alle mal dran - bei der Umwelterziehung und dem selbst aktiv sein :!:

Liebe Teams vor Ort setzt euch zusammen und startet die Kontaktaufnahme :!:


Bild

Bild
Kinder sind sofort eifrig dabei

Bild
Angelleinenausbeute eines Tauchteams

Bild
Im Unterwassermüll hat sich schon einiges Leben angesiedelt und versteckt, daher wurde kontrolliert und der Beifang vor allem Schnecken, Einsiedlerkrebse, Seesterne, ... zurückgesetzt.

Antworten

Zurück zu „RSEC - Feldstation in Dahab (Sinai)“