Hoffnung für den Ozean? Vierte Ausgabe der World Ocean Review erschienen

Liebe Freunde der Meere,

vor kurzem ist die vierte Ausgabe der World Ocean Review erschienen, eine wichtige Quelle für alle, die sich für Meeresschutz und Nachhaltigkeit interessieren. Wie auch schon die ersten drei Hefte ist die neue Ausgabe äußerst lesenswert. Die Publikationen sind kostenlos.

Schule Meeresbiologie Marine Biology Kroatien Croatia mare-mundi  (1 von 2)

Die vierte Ausgabe des „World Ocean Review“ (WOR) beschäftigt sich mit der Idee der Nachhaltigkeit und wie diese im Umgang mit unseren Meeren umgesetzt werden kann. Der WOR erläutert die wichtigsten Ökosystemleistungen, die uns die Meere liefern, und macht deutlich, wodurch sie am stärksten gefährdet sind. Er veranschaulicht in übersichtlicher Form, wie Meerespolitik heutzutage auf regionaler und überregionaler Ebene funktioniert, liefert aber auch einen Ausblick darauf, wie die Meere in Zukunft nachhaltig genutzt und zugleich geschützt werden können. (World Ocean Review)

 

Speziell zum vierten Heft heißt es: 

Das Ausmaß der Verschmutzung und Zerstörung von Meeres­lebens­räumen könnte mutlos machen. Allerdings gibt es heute auch zahlreiche Beispiele dafür, wie sich Meere schützen und nachhaltig nutzen lassen – sowohl durch internationale Abkommen als auch durch Maßnahmen vor Ort. Ermutigend ist ebenfalls, dass die Vereinten Nationen den Meeresschutz zu einem der großen Entwicklungsziele für die Zukunft erklärt haben. (World Ocean Review)


Zum Echo in den Medien siehe:

Artikel in der Wiener Zeitung
ORF Science
Artikel in der Süddeutschen Zeitung