RSEC El Quseir - Klunzingers schöne Beschreibungen & Sti

Informationen über die Feldstation in Dahab und ihre Aktivitäten, Programme und aktuelle Termine.

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5576
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

RSEC El Quseir - Klunzingers schöne Beschreibungen & Sti

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 19 Jun 2008 07:06

RSEC El Quseir - Klunzingers schöne Beschreibungen und Stiche

Bild

Über den berühmten Rotmeerforscher Carl Benjamin Klunzinger haben wir hier im Forum bereits mehrmals berichtet https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=2433
https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=2434

Klunzinger spielt für jeden, der sich mit dem Roten Meer beschäftigt, eine wichtige Rolle, war er doch hier einer der Pioniere der Forschung (seinen Namen findet der aufmerksame Beobachter in vielen wissenschaftlichen Namen, so etwa Dendronephthya klunzingeri - Klunzingers Weichkoralle).

Doch für uns in El Quseir bedeutet Klunzinger noch mehr, wandern wir doch jeden Tag auf seinen Spuren. Hier hat der aus Stuttgart stammende Forscher gelebt (Erinnerungen aus meinem Leben als Arzt und Naturforscher zu Koseir am Roten Meere. Würzburg: Kabitzsch, 1915).

Bei den Veranstaltungen des RSEC würdigen wir daher diesen Pionier der Forschung noch mehr als bisher durch Darstellungen aus seinen Werken - dazu gehören auch wunderbare Farbstiche - und durch Wanderungen durch Koseir (Quseir) auf seinen Spuren. Komme mit auf eine faszinierende Reise 130 Jahre zurück in die Vergangenheit!

Bild

Bild
Damals Serranus areolatus, heute Epinephelus areolatus (Forsskål, 1775)

Bild
Bei dem Bild lasse ich das Forum raten ... :) Es gibt mehrere Familien der Barschartigen, die sehr ähnlich aussehen :?

Bild
Und den kennt wohl jeder Taucher oder Schnorchler aus dem Roten Meer ...

Mehr über Klunzinger, sein Leben in El Quseir und seine Entdeckungen in Zusammenhang mit der Unterwasserwelt des Roten Meeres bei uns am RSEC in El Quseir oder Dahab :)

Mit dem RSEC auf den Spuren von Carl Benjamin Klunzinger


BildBildBild
G E M E I N S A M - F Ü R - M E H R - N A C H H A L T I G K E I T - A M - R O T E N - M E E R

powered by Mövenpick Resort El Quseir
Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Martin Prader
Profi
Profi
Beiträge: 66
Registriert: 02 Mär 2008 14:23
Wohnort: Klausen (BZ), Italien
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Prader » 19 Jun 2008 11:35

Das müsste ein Straßenkehrer sein, vielleicht Lethrinus nebulosus?

Sind wirklich schöne Stiche die Klunzinger damals schon gemacht hat. :D

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5576
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 20 Jun 2008 06:38

Martin Prader hat geschrieben:Das müsste ein Straßenkehrer sein, vielleicht Lethrinus nebulosus?:D
... jaa, diese lange, gerade Stirn ... :) :) ... ist sehr verdächtig ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „RSEC - Feldstation in Dahab (Sinai)“