Würfelqualle - Todesfall in Thailand

Alles über Tiere, Entdeckungen, Begegnungen, Beobachtungen, Neuigkeiten, Wissenschaft, Artenschutz

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1519
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Würfelqualle - Todesfall in Thailand

Beitrag von Caro » 26 Aug 2014 16:32

:cry: Ein kleiner Bub (5) ist in Thailand nach dem Kontakt mit einer Würfelqualle gestorben.

http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... alle-.html

"Im Urlaub in Thailand
Fünfjähriger Junge stirbt durch Würfelqualle
26.08.2014, 15:52 Uhr | AFP

Ein fünfjähriger Junge aus Frankreich ist beim Urlaub in Thailand nach einer Berührung mit einer hochgiftigen Würfelqualle gestorben.

Nach Polizeiangaben badete der Junge am Samstag im Meer vor der Urlauber-Insel Koh Phangan, als er von den Tentakeln der zu den giftigsten Tieren der Erde gehörenden Quallenart getroffen wurde. Der Junge starb wenig später im Krankenhaus.

Die Behörden forderten die Urlauber auf der Insel zur erhöhten Vorsicht auf. Hotels und Ferienanlagen sollten Erste-Hilfe-Sets zur Behandlung von Verletzungen durch Quallen bereithalten.

Die gefürchtete Würfelqualle lebt im Indischen Ozean und dem Pazifik. Ihre Tentakel können bis zu drei Meter lang werden."


Traurige Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5802
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Würfelqualle - Todesfall in Thailand

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 28 Aug 2014 06:30

Das ist traurig. Wir haben in Papua immer Respekt, am Anfang hatten wir auch etwas Angst, vor den diversen tödlichen Würfelquallen. Doch bisher haben wir keine einzige gesehen. Je näher man zu Australien kommt, desto größer die Gefahr. Thailand liegt schon so weit im Nordwesten, dass ich dort keine große Gefahr vermuten würde. Wohl sind dort solche Unfälle eher selten. Und doch ist es jetzt passiert. Vor der nächsten Reise in die Region werde ich mir die aktuellsten Verbreitungsangaben der diversen Würfelquallen noch einmal genau anschauen...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Rund um Tiere“