Aus für bunte Blumenwiesen? Jetzt dagegen unterschreiben!

Informationen und Diskussionen über den heimischen und weltweiten Umweltschutz zu Lande

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
mare-mundi Redaktion
Profi
Profi
Beiträge: 808
Registriert: 19 Feb 2011 13:27
Kontaktdaten:

Aus für bunte Blumenwiesen? Jetzt dagegen unterschreiben!

Beitrag von mare-mundi Redaktion » 02 Dez 2013 18:07

Aus für bunte Blumenwiesen? Jetzt dagegen unterschreiben!

Österreich ohne bunte Blumenwiesen und Almen? Das will doch keiner!? Wenn es nach den Plänen unserer Bundespolitiker geht, dann doch!
Die wollen nämlich für naturnahe Wiesen nur 1/4 soviel Betriebsprämie auszahlen wie für intensiv genutzte. Dann gibt´s aber bald nur noch "fette" Löwenzahnwiesen und Ackerwüsten!
Das können wir nicht zulassen! Bitte helft uns und unterschreibt auf :arrow: http://www.rettet-die-blumenwiesen.at die Petition FÜR die Rettung unserer bunten Wiesen und GEGEN die Förderpläne der Agrarlobby! Danke! Und weitersagen...


Bild

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1519
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Aus für bunte Blumenwiesen? Jetzt dagegen unterschreiben

Beitrag von Caro » 03 Dez 2013 18:37

Liebe Leute,

leider kann man mit einer Postleitzahl aus dem unmittelbar benachbarten Bayern nicht signieren :cry:
Vielleicht ändert Ihr das noch ?!? :wink:

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Andre´ Luty
Superuser
Superuser
Beiträge: 43
Registriert: 23 Okt 2011 17:38

Re: Aus für bunte Blumenwiesen? Jetzt dagegen unterschreiben

Beitrag von Andre´ Luty » 10 Dez 2013 21:35

Es ist überall das gleiche, auch hier in Deutschland werden immer mehr Grünflächen intensiviert, weil keiner mehr Bergwiesen-Förderprogramme bezahlen will und weil der Anbau von Mais für die Energiegewinnung mehr Gelder verspricht.

Kopf hoch und trotzdem weiter dagegen arbeiten!

Beste Grüße Andre´

Antworten

Zurück zu „Natur- und Artenschutz (terrestrisch)“