"Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Bücher, Journalien und Publikationen, die für Naturliebhabern empfehlenswert sind

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5800
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

"Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 25 Sep 2014 17:33

Buchvorstellung "Von Pressburg nach Salzburg"

Bild

Von Pressburg nach Salzburg
Grenzgänge zwischen Städten, Völkern und Regionen der k.u.k. Monarchie


von Robert Hofrichter und Peter Janovicek


Im Styriapremium Verlag (Wien) ist soeben das neue Buch “Von Pressburg nach Salzburg - Grenzgänge zwischen Städten, Völkern und Regionen der k. u. k. Monarchie” erschienen. Ausführliche Informationen zu diesem Buchprojekt mit zusätzlichen, unveröffentlichten Texten bietet die Internetseite der Autoren http://www.pressburg-salzburg.eu.

Ein Viertel Jahrhundert nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und 20 Jahre nach dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union begeben sich Robert Hofrichter, Kosmopolit aus Salzburg, und sein slowakischer Neffe Peter Janovicek auf die Spuren des alten Mitteleuropa: ein analytischer Blick auf Wunden und Narben einer langen gemeinsamen Geschichte. Ein leidenschaftliches Plädoyer für die Überwindung von Ressentiments und Pauschalurteilen entlang der Achse zwischen Ost und West. Von Bratislava in die Mozartstadt!

Beide Autoren sind in Bratislava geboren, damals Teil der Tschechoslowakei, heute Hauptstadt der noch jungen Slowakischen Republik. Früher war Pozsony 250 Jahre lang Hauptstadt des Königreichs Ungarn, dennoch eine überwiegend deutsche Stadt. Ein historischer Boden, der spannende Geschichten verheißt ...

Erleben Sie Gespräche mit Karel Schwarzenberg, Barbara Coudenhove-Kalergi, Milan Lasica, Fedor Gál und Friedrich Gottas, die in diesem Buch Anekdoten und Erinnerungen Preis geben und den nostalgischen Streifzug durch kakanische Städte und Landschaften ergänzen. Wir begegnen dem slowakischen Volkshelden Juraj Jánošík und der Operndiva Edita Gruberová, wir hören von den Kelten, Römern und von Adolf Hitler, vom Balkan und dem Orient, die beide laut Metternich in oder hinter Wien beginnen. Robert Hofrichter und Peter Janovicek widmen sich der Frage, wie viele Urgroßväter ein Mensch hat und zu welcher Nation sich der Schwiegervater von Richard Wagner bekannte. Wir hören vom berühmten jüdischen Rabbi Chatam Sofer und von Salzburgs größtem Sohn, der nach Pressburg reiste und dessen Vater über die schlechten Straßen in Oberungarn schimpfte.

Die Autoren:
Robert Hofrichter, geboren 1957 in Bratislava/Pressburg, Dr. rer. nat., selbständiger Biologe, Reiseleiter, Journalist, Buchautor und Fotograf. Er lebt seit 1981 in Salzburg.
Peter Janovicek , geboren 1982 in Bratislava/Pressburg, ausgebildeter Bibliothekar in der Universitätsbibliothek Bratislava. Mit Leidenschaft widmet er sich der Geschichte seiner Heimatstadt.

Styria Premium
ISBN: 978-3-222-13476-0
Format: 19,5 x 27,5 cm
Seiten: 208
Einband: Hardcover m. Schutzumschlag
Preis: € 29,99



Wünschen Sie mehr Informationen zu diesem Projekt? Oder hochwertige Fotos für Ihr Medium oder das Internet? Wenden Sie sich an uns, wir helfen Ihnen gern!

Mit europafreundlichen Grüßen


Dr. Robert Hofrichter, Salzburg
Peter Janovicek, Bratislava


pressburg.salzburg@gmail.com

http://www.pressburg-salzburg.eu

http://www.facebook.com/pressburg.salzburg
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5800
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: "Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 25 Sep 2014 17:34

Unser Buch ist nun unter anderem auch über Amazon bestellbar. Unter diesem Link kann man das Vorwort lesen und die schöne Gestaltung und großzügige Bebilderung anschauen: :arrow: http://www.amazon.de/Von-Pressburg-nach ... 350&sr=1-1
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5800
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: "Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 14 Okt 2014 17:47

Bild

Barbara Coudenhove-Kalergi über das Buch "Von Pressburg nach Salzburg"

Die Autoren freuen sich sehr, dass das neu erschienen Buch “Von Pressburg nach Salzburg” auch der Journalistin Barbara Coudenhove-Kalergi gut gefällt. Im Buch findet sich ein Gespräch mit ihr mit der vielsagenden Überschrift: “Aufklärung ist immer besser als Verdunkelung, Wahrheit ist immer besser als Lüge, Kenntnis ist immer besser als Ignoranz”.

Die vielfach ausgezeichnete Journalistin und Herausgeberin ist in der Zeit der ersten tschechoslowakischen Republik in Prag geboren. 1945 wurde ihre deutsche Familie vertrieben. Der breiten Öffentlichkeit wurde sie Mitte der 1970er als Berichterstatterin der Osteuroparedaktion des ORF bekannt. Sie ist u. a. Autorin des aktuellen Buches “ „Zuhause ist überall“.

Über unsere Neuerscheinung schreibt sie: “... ein schönes Buch mit schönen Bildern, geschrieben von zwei Autoren, die eine sehr persönliche Beziehung zu diesen beiden Städten haben, zu Salzburg und zu Pressburg”. Ein Zitat aus ihrem Buchbeitrag: “Wer seine Nachbarn kennt, kann sie auch besser verstehen. Nicht zuletzt das ist die Aufgabe des unabhängigen Journalismus.”

Und noch ein anderes Zitat aus dem Kapitel:
Frage an Frau Coudenhove-Kalergi: Die slowakische Zeitung SME veröffentlichte bei der Präsentation Ihres neuen Buches ein Interview mit Ihnen. In der Einführung werden zwei ältere Herren aus dem Publikum zitiert, die begeistert von drei ORF-Journalisten sprechen, welche in der kommunistischen Zeit auch „drüben“ bekannt waren: Hugo Portisch, der in Pressburg geboren wurde, Paul Lendvai, der in Budapest auf die Welt gekommen ist, und Sie – und Sie haben das Licht der Welt in Prag erblickt. Wahrlich eine ehrenhafte Auflistung. Allein schon diese Aufzählung der Geburtsorte verrät viel über das Wesen Österreichs ...

Antwort: Es ist kein Zufall, dass sich die Slowaken vor allem an drei österreichische Journalisten erinnern, die alle nicht in Österreich geboren sind. Das ist ein Erbe der Geschichte. Jahrhunderte lang war Wien eine mitteleuropäische Metropole ersten Ranges und das wirkt bis heute nach.

:arrow: http://www.pressburg-salzburg.eu
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1256
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: "Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Beitrag von Helmut Wipplinger » 20 Okt 2014 19:53

Styria Programm 2014

http://issuu.com/styriabooks/docs/vs_h2 ... ode=window

siehe Seite 52 :applaus:
www.mare-mundi.org
www.boxfish.at

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5800
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: "Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 01 Feb 2015 12:08

Von Pressburg nach Salzburg
BUCHPRÄSENTATIONEN UND VORTRÄGE IM FEBRUAR 2015:
Robert Hofrichter (Salzburg) und Peter Janoviček (Bratislava)

23. Februar 2015 (Montag), 19:00:
Haydn-Bibliothek, Hainburg: „Pressburg - Pozsony - Bratislava: Wir kennen unsere Nachbarn zu wenig".

Bild
:arrow: https://www.facebook.com/events/411447335681269/

25. Februar 2015 (Mittwoch), 18.30:
Slowakisches Institut in Wien: „Östlich von Wien beginnt der Balkan: Wir kennen unsere Nachbarn zu wenig “. EHRENGAST: Dr. Erhard Busek, Vorsitzender des Instituts für den Donauraum.

Bild
:arrow: https://www.facebook.com/events/430001180485596/

26. Februar 2015 (Donnerstag/Štvrtok), 16.30:
Universitätsbibliothek Bratislava/Univerzitná knižnica v Bratislave: „Z Prešporku do Salzburgu: svojich susedov poznáme príliš málo" (In slowakischer Sprache/v slovenskom jazyku)

Bild
:arrow: https://www.facebook.com/events/382126308632879/

Während jeder Präsentation können Sie das Buch mit Unterschrift der Autoren für einen Sonderpreis kaufen!

Bild
Ein Artikel von Niederösterreichische Nachrichten. Wir laden sie herzlich zur Präsentation unseres Buches am Montag in der Haydn-Bibliothek Hainburg ein.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5800
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: "Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 13 Aug 2015 17:07

Für alle, die Tschechisch verstehen und sich für Geschichte interessieren (speziell um die Geschichte der deutsch-tschechischen Beziehungen):

:arrow: Eva Hahnová: Od Palackého k Benešovi. Německé texty o Češích, Němcích a českých zemích, Praha 2015
:arrow: http://www.academia.cz/od-palackeho-k-benesovi-1.html

Bild

Ein wirklich unfassbar tolles (und sehr dickes) Buch, zugleich erschütternd, wenn man die historische Realität dieser seit Jahrhunderten belasteten Beziehung sieht.

Es geht also um das Bild der Tschechen, das in deutschen Quellen der letzten beiden Jahrhunderte gezeichnet wurde. Manchmal stellt's einem die Haare auf, ganz speziell wenn man Quellen aus dem 19. Jahrhundert ließt, 100 Jahre vor der Machtergreifung der Nazis. Man gewinnt den Eindruck, dass die ganze spätere Entwicklung schon damals vorprogrammiert war, bei all dem Gerede über das größte und klügste (Kultur)Volk der Erde und Europas sowieso, an dem gemessen alle anderen Völker wie Untermenschen erscheinen müssen...

Es wäre sehr spannend die tschechische Antwort auf dieses Buch zu lesen, also das Bild der Deutschen in tschechischen Briefen und Quellen des 19. und 20. Jahrhunderts ...

:book: Um solche und ähnliche Themen geht es auch in unserem Buch von Pressburg nach Salzburg. :book:
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5800
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: "Von Pressburg nach Salzburg" ist erschienen!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 13 Aug 2015 17:09

... aha ... piiieps ... schon lange nicht gesehen ... die Automatik unseres Forums ist überkorrekt ... gemeint war freilich die Bewegung des Mannes aus Braunau ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Bücher, Journalien, Publikationen“