Waldrapp NEWS: Shorty in der Schweiz

Alles rund um die fnz-Initiative: Bartgeier, Bär, Biber, Elch, Fischotter, Luchs, Steinbock, Waldrapp, Wildkatze, Wolf

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
mare-mundi Redaktion
Profi
Profi
Beiträge: 815
Registriert: 19 Feb 2011 13:27
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Waldrapp NEWS: Shorty in der Schweiz

Beitrag von mare-mundi Redaktion » 12 Feb 2013 16:37

Waldrapp NEWS: Shorty in der Schweiz

:arrow: http://www.ibisworld.at/waldrappteam/sh ... sp?vnr=337

Einer der in Burghausen aufgewachsenen Jungvögel namens Shorty hat im Herbst den Anschluss an die Artgenossen verloren. Ihm fehlt somit die Kenntnis über die Lage des gemeinsamen Wintergebietes. Bis Dezember hat er sich im Unterengadin bei Collumaby aufgehalten. Dann ist er ein Stück retour geflogen und hält sich seitdem nördlich bzw. am Westufer des Zugersees auf. Der Vogel ist recht scheu und hat sich schon wiederholt unseren Fangversuchen entzogen. Shorty zeigt aber auch in bemerkenswerter Weise wie widerstandsfähig und flexibel ein Waldrapp sein kann. Offenbar ist der Vogel auch bei sehr widrigen Wetterverhältnissen, wie sie aktuell herrschen, erfolgreich auf Futtersuche. Fotos von engagierten Ornithologen belegen immer wieder, dass er insbesondere Käfer vom Boden aufnimmt und frisst. Auch die Mobilität des Vogels uns sein äusseres Erscheinungsbild weisen auf eine gute Verfassung hin.
Das ist bemerkenwert und der Vogel bestätigt in extremer Weise unsere bisherige Erfahrung, wonach die Nahrungsverfügbarkeit für Waldrappe in Europa kein limitierender Faktor ist. Trotzdem, der Aufenthaltsort dieses Zugvogels nördlich der Alpen ist ein Artefakt, verursacht durch fehlende Kenntnis der Lage des gemeinsamen Wintergebietes. Er gehört möglichst bald zu seinen Artgenossen in den Süden und wir bemühen uns weiter ihn dorthin zu bringen.

Das Max Plan Institut in Radolfzell hat uns angeboten, ein Schussnetz für einen Fang zur Verfügung zu stellen. Das wollen wir in nächster Zeit versuchen. Ermöglicht soll das werden durch das Engagement von zahlreichen Waldrapp-Freunden in der Schweiz, die sich stetig um den Vogel bemühen - er ist inzwischen eine kleine Berühmtheit in der Schweiz. Vielen Dank bei der Gelegenheit an alle Beteiligten, insbesondere auch an Herrn Brunold, Frau Schram, die Mitarbeiter des Tier- und Naturpark Goldau und der Vogelwarte Sempach.

Halten Sie uns die Daumen dass wir Shorty jetzt allmählich fangen können.

Bild
Samstag, 9.2.13, um 1600 Uhr, Shorty am Westufer des Zugersees mit einer Graugans. Foto Martin Brunold.

Johannes Fritz

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Waldrapp NEWS: Shorty in der Schweiz

Beitrag von Caro » 12 Feb 2013 17:01

Alles Gute für Shorty ! :love:
Und ein gutes Gelingen dem bewunderswerten Waldrapp-Team :bird: ,
die Daumen sind natürlich ganz fest gedrückt !

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Antworten

Zurück zu „Rückkehr der Wildtiere“