Waldrappe am Flug, bitte um Unterstützung!

Alles rund um die fnz-Initiative: Bartgeier, Bär, Biber, Elch, Fischotter, Luchs, Steinbock, Waldrapp, Wildkatze, Wolf

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
mare-mundi Redaktion
Profi
Profi
Beiträge: 815
Registriert: 19 Feb 2011 13:27
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Waldrappe am Flug, bitte um Unterstützung!

Beitrag von mare-mundi Redaktion » 20 Okt 2013 09:18

Waldrappe am Flug, bitte um Unterstützung!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,
insgesamt fünf Waldrappe haben bereits ihr Überwinterungsgebiet WWF Oasi LdOrbetello in der südlichen Toskana erreicht.
Derzeit ist eine weitere Gruppe mit acht Vögel am Flug. Es ist bislang die größte Gruppe in unserem Projekt die zusammen migriert. Sie besteht aus erfahrenen Migranten sowie Jungvögeln, allesamt aus dem Brutgebiet Burghausen/Bayern.

Der Schlafplatz vom 18. auf 19. Oktober war in Südtirol, nördlich von Bozen. Alle Vögel tragen GBS -Tracking-Geräte, die die aktuellen Positionen ein-oder zweimal am Tag übermitteln.
Die GPS-Positionen werden laufend auf unserer Facebook Seiten :arrow: www.facebook.com/Waldrappteam und :arrow: http://www.facebook.com/bentornatoibis (Italian) aktualisiert.

Bild

Basierend auf unserer Erfahrung gehen wir davon aus, dass die Vögel ihre Migration fortsetzen und bereits heute (Samstag) oder morgen in die Poebene einfliegen. Wir sind besorgt über die Sicherheit der Vögel, da es eine große Gruppe ist und besonders während des Wochenendes viel Jagd- Aktivität in Italien stattfindet. Wir bitten insbesondere die Jagdverbände, die Jäger in den betreffenden Regionen zu informieren.
Darüber hinaus bitten wir alle Personen, die Informationen zu verbreiten.

Des Weiteren suchen wir Personen, die sich unserem Team anschließen, welches den Vögeln anhand der aktuellen GPS Positionen folgt.

Für Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte über die folgende E-Mail info@waldrapp.eu.

Vielen Dank für jede Unterstützung und lassen Sie uns hoffen, dass die Vögel ihr Überwinterungsgebiet sicher erreichen!
Dies wäre ein großer Erfolg für den Waldrapp-Artenschutz und für den Starten des betreffenden LIFE+ Biodiversity Projektes!!

Dr. Johannes Fritz
Waldrappteam

http://www.waldrapp.eu

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Waldrappe am Flug, bitte um Unterstützung!

Beitrag von Caro » 20 Okt 2013 22:20

Habe es an meine italienischen Freunde zur Verbreitung weiter "getrommelt"

Alles alles Liebe und Gute für dieses wunderbare Projekt und für die Tiere !!!!

Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Antworten

Zurück zu „Rückkehr der Wildtiere“