Mehr Bären & Meeresschutz: Gratis für Mitglieder 16.-23.

Wissenswertes

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5602
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Mehr Bären & Meeresschutz: Gratis für Mitglieder 16.-23.

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 12 Jan 2009 22:13

Bild

Bild

https://mare-mundi.eu/forum/view ... 2433#12433

alle Details hier https://mare-mundi.eu/forum/view ... 2120#12120 Jetzt anmelden!

Mehr Bären für den Meeresschutz:
Gratisexkursion für Mitglieder und Unterstützer des RSEC -
Verein für Forschung, Ausbildung und Meeresschutz am Roten Meer:


:arrow: Vorläufige Liste der Teilnehmer:
https://mare-mundi.eu/forum/view ... 2194#12194

Bild

Samstag, den 16. Mai bis Samstag, den 23. Mai 2009.

Am Donnerstag, den 21. Mai ist ein Feiertag (Chr. Himmelfahrt), der Freitag ist ein Fenstertag ... Das ist nun der fixe Termin für eine einzigartige Veranstaltung des forum natur & zukunft, die es auch den ärmsten Studenten (und Poeten) möglich machen soll teilzunehmen. Denn der Preis beginnt bei annähernd 0,- EUR ...[/b]

Was haben Bären und Meeresschutz gemeinsam (außer, dass Robert beide mag)? Bären beobachten wollen wir zum angegebenen Termin in der Slowakei. Diese einmalige Benefizaktion soll aber nicht nur Bären, sondern auch dem Meeresschutz helfen: Sie ist für Mitglieder des RSEC "gratis" (das bedeutet: Es kostet nur soviel, was jeder effektiv für seine Anreise, Essen u.a. ausgibt).

Wie gehe ich vor?
:arrow: sich bei Jaqueline sofort für die Exkursion anmelden
:arrow: bei Barna die RSEC-Mitgliedschaft anmelden und die 10,- EUR Mitgliedsgebühr (für Studenten; Nichtstudenten zahlen 20,- EUR) überweisen.

:arrow: Infos und Anmeldungen: ab sofort bei Jaqueline Lederer jaqueline.lederer@mare-mundi.eu

:arrow: RSEC-Mitglied werden, Anmeldung: bei Barna Kasiba barna.kasiba@mare-mundi.eu

Einzigartige Studentenexkursion für nur maximal 100,- bis 180,- EUR (ohne Anreise, die abenteuerliche aber geldsparende Variante mit Zelten, Camping, Campingbus) in die Slowakischen Karpaten 2009. Wenn man möchte, kann man für 398,- EUR (Pension mit schönen Zimmern) besser wohnen. Bruder Bär, Wolf und Luchs brauchen unsere Hilfe und unsere Akzeptanz - zugleich unterstütze ich den Meeresschutz durch eine RSEC-Mitgliedschaft! Man kann also zwischen zwei Varianten wählen, das Programm und die gemütlichen Abende am Lagerfeuer verbringen wir aber natürlich gemeinsam.

16. Mai bis 23. Mai 2009

PJ-Media (= Peter) dreht auch einen Videofilm!

Bild

Nationalpark Malá Fatra, Karpaten, Slowakei


Die studentenfreundliche und zugleich legendäre Natur-Wildtier-Erlebnistour und Exkursion des fnz (forum natur & zukunft, www.fnz.at )


Bild

Diese Exkursion unter fachkundiger Leitung von Robert Hofrichter (Vlado Trulík hilft dabei ...) wird keiner der Teilnehmer so schnell vergessen! Sie beinhaltet ein intensives Naturerlebnis und das Beste, was die Slowakischen Karpaten an Natur, Landschaft, Wildtieren, Pflanzen, Kulinarischem, Kulturellem und Menschen zu bieten haben. Bei der Exkursion wird man mit der ursprünglichen europäischen Wildnis konfrontiert, erlebt nicht wenige Abenteuer, beobachtet Wildtiere und ihre Spuren, lernt Land und Leute sowie viele Arten kennen - und hat viel Spaß.

:arrow: Was erwartet mich?
Du kannst Dir die Tour nicht gut vorstellen?
Informationen und Bildberichte von früheren Exkursionen hier

https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=1012
https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=1219
https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=941

:arrow: EINZIGARTIGER SONDERPREIS FÜR RSEC-Mitglieder 2009 - als Unterstützung für die Akzeptanz der drei großen Carnivoren Mitteleuropas und zur Förderung des Meeresschutzes: ca. 100,- bis 180,- EUR (ohne Anreise; je nach dem, wieviel man für das Essen und Trinken ausgibt)
:arrow: örtliche Führung: Robert Hofrichter und Vlado Trulík, ein ausgezeichneter Kenner der Region und seiner Natur, professioneller Führer
:arrow: Maximale Teilnehmerzahl: nicht begrenzt
:arrow: Infos und Anmeldungen: ab sofort bei Jaqueline Lederer jaqueline.lederer@mare-mundi.eu

Bild

Bild

Die Malá Fatra ist ein Teil des Karpatenbogens, ein Mittelgebirge mit bizarren Felsformationen, Wasserfällen und Wildbächen. In diesem Nationalpark leben Steinadler, Luchse, Wölfe und Braunbären. Auf unseren Wanderungen werden wir nicht nur die Spuren von ihnen finden ... Direkte Beobachtungen von Bären wahrscheinlich. Wir wohnen in Stefanová. Viel Lagerfeuerromantik, urige Folksgruppe und slowakischer Abend, dazu slowakische Spezialitäten wie Zicklein oder Lamm am Spies, Kesselgulasch, Steinpilzsuppe, Nationalspeise Haluschky (handgemachte Kartoffelspätzle mit Speck und “bryndza” - ein besonderer Schafkäse), Forelle auf Vlado Truliks Art mit Kräutern und Pilzen gefüllt, zugenäht, aufgespießt und am offenen Feuer gebraten, und, und, und ... Die Pilzwanderungen finden außerhalb von Naturreservaten statt, Pilze sammeln ist hier somit erlaubt. Die Landschaft war hier in vielen Bereichen wirtschaftlich nie genutzt worden , so dass hier viele naturnahe Wiesen und Wälder erhalten geblieben sind. Eine derartige Vielfalt an Pilzarten (wie auch Pflanzen und Tiere) findet man in Mitteleuropa selten. Zusätzlich wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Bären gelegt, die in dieser Zeit versuchen sich einen ausreichenden Winterspeck vor der bevorstehenden Winterruhe anzufressen. Wir lernen “urige” Einheimische kennen, die recht einfach in den Bergen leben und bei denen Pilze einen festen Bestandteil ihrer Nahrung bilden.

Bild Unterwegs in wunderbaren Urwäldern

Bild
Vlado und seine Frau Danka

Bild

Bild Bärenkot wird untersucht ...

Bild Lagerfeuerromantik gibt es jeden Abend nach den Touren.

Bild Topinky s cesnakom a k tomu pivo ... (Übersetzung aus dem Slowakischen: Ein Toast mit Knoblauch und dazu ein Bier ...)

Bild
Kulinarisch immer ein Höhepunkt: Vlados Forellen ...

Bild

Bild
Kein Sonntagsspaziergang ...

Bild
Frische Bärenspuren

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


---------------------------------------------------------------------
Dr. Robert Hofrichter

mare-mundi.eu gemeinnützige GmbH - Gesellschaft für Meeresschutz www.mare-mundi.eu
HRB 169846 (Handelsregister B des Amtsgerichts München)

RSEC - Red Sea Environmental Centre www.redsea-ec.org
Forschungs-, Ausbildungs- und Umweltschutzinstitut am Roten Meer

-------------------------------------------------------------

Bären, Bär, Ursus, Ursus arctos, Slowakei, Nationalpark, Malá Fatra, Wolf, Luchs, Wildtiere, Wildtierexkursion, Vlado Trulik, Trekking, Wildbiologie, Wildtierbiologie, Artenschutz, Steinadler, Schreiadler, mare-mundi, Exkursionen, Tauchen, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbio-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Robert Hofrichter, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Azoren, Azores, Wale, Delfine, Pottwal, Blauwal, Seiwal, Finnwal, Große Tümmler, Pico, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion
Zuletzt geändert von Dr. Robert Hofrichter am 11 Okt 2009 08:08, insgesamt 5-mal geändert.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5602
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Slowakei-Tour - jetzt planen und anmelden!!!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 06 Apr 2009 12:56

Hallo liebe Freunde der Natur,

... die Bären, Wölfe und Luchse der Slowakei rufen ... Und es kostet fast nix ... Wo gibt es schon so etwas - außer bei uns ...? 8)

Liebe Jaqueline, könntest Du uns bitte hier mitteilen, wie es mit den Anmeldungen aussieht? Dann können alle sehen, wer mitfahren kann. Wer sich noch nicht bei Jaqueline gemeldet hat, bitte schnell nachholen!

Wir müssen die Tour jetzt planen!!!

:arrow: Infos und Anmeldungen: ab sofort bei Jaqueline Lederer jaqueline.lederer@mare-mundi.eu
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Tich
Profi
Profi
Beiträge: 308
Registriert: 31 Okt 2008 17:44
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tich » 06 Apr 2009 16:45

Hab es zwar schon mehrfach mündlich bestätigt und mit bei Jaqueline angemeldet, aber damit es hier schwarz auf hellblau auch noch steht:

Ich bin dabei! :)

Benutzeravatar
Max
Profi
Profi
Beiträge: 71
Registriert: 17 Dez 2006 20:46
Kontaktdaten:

Internet

Beitrag von Max » 12 Mai 2009 14:10

Falls es jemanden interessiert bzw. wer's braucht:

Ich hab bei Vlados Frau angerufen. Scheinbar gibts in der Malá Fatra Handyempfang und somit mobiles Internet.
Tja, die Wildnis ist auch nicht mehr das, was sie mal war … ;-)

LG Max
www.seychelles-info.com

Benutzeravatar
Tich
Profi
Profi
Beiträge: 308
Registriert: 31 Okt 2008 17:44
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tich » 12 Mai 2009 17:10

Ich denke ich werde mir eine Auszeit von meiner Internet- und Computersucht gönnen und mich der Natur widmen, aber danke für die Info!

Nicht zu vergessen die enormen Roamingkosten bei Datentarifen... mehr als e-mails schreiben würde ich definitiv nicht empfehlen. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Slowakische SIM prepaid Karte für den Datentransfer zu kaufen, sofern das Handy bzw. das USB Modem unlocked ist.

lg, Andi

Benutzeravatar
Max
Profi
Profi
Beiträge: 71
Registriert: 17 Dez 2006 20:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Max » 12 Mai 2009 17:13

Hier das Gedicht für Robert und Vlado:
EXKURSION SLOWAKISCHE KARPATEN 2009

GEDICHT FÜR ROBERT UND VLADO:

Auf Exkursion mit Robert in der Slowakei
da triffst du sicher keine Hai!

Doch Carnivoren gibt’s zu Hauf -
vier verschiedene: jetzt pass auf!

Carnivor Nr. 1 das sag ich dir ¬-
ist der Bär - ein Zotteltier!

Canis lupus ist die Nr. 2
und hält den Wald von Hirschen frei!

Der Luchs als 3. im Bunde
zieht lautlos seine Runde.

Doch Raubtier Nr. 4
jagt in ganz anderem Revier.

Es pflegt den Adler und den Luchs
Miloś heißt der alte Fuchs.

Doch dazu musst du Robert fragen,
er kann dir genaueres sagen.

Aber Experte in dieser Gegend hier
ist Vlado - er kennt fast jedes Tier.

Auf Spurensuche durch den Wald
wird sicher keinem kalt.

Denn rauf und runter - kreuz und quer
suchen wir nach einem Bär.

Vorher impfen - ist doch klar,
sonst lauert im Wald zu viel Gefahr!

Mit Nitje und mit Wurst versorgt kann keinem was passiern
- man darf sich bloß nicht verliern!

Sonst wird die Ausfallquote gar zu hoch
- denn weiterwandern tun wir doch!

Es kackt der Wolf, es kackt der Bär,
das freut den Vlado um so mehr.

Denn täten die Beiden gar nicht schei..en,
wie könnte man denn sonst beweisen,

dass es die sie wirklich gibt -
und niemand leere Reden schiebt?

Ďakujem ist unser letztes Wort!
Denn ab morgen sind wir leider fort.



von: Jacqueline, Rebecca, Heiko, Bibi und alle anderen, die ihren Senf dazu gegeben haben! ; )

Antworten

Zurück zu „Slowakische Karpaten & Nationalpark Malá Fatra - Exkursionen und Aktivitäten“