Slowakeiexkursion - Wir kennen die Nachbarn zu wenig!

Wissenswertes

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5803
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Slowakeiexkursion - Wir kennen die Nachbarn zu wenig!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 27 Apr 2009 11:25

Slowakeiexkursion - Wir kennen unsere Nachbarn viel zu wenig!

Bild Bild

:arrow: vorläufige Liste der Teilnehmer https://mare-mundi.eu/forum/view ... 2194#12194
:arrow: Informationen https://mare-mundi.eu/forum/view ... 0892#10892
:arrow: Berichte von früheren Exkursionen
https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=941
https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=1012
https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=1219#
:arrow: Infos und Anmeldung Jaqueline Lederer jaqueline.lederer@mare-mundi.eu

Unsere schöne Exkursion in die Slowakischen Karpaten rückt näher. Wer kurz Zeit findet, kann sich bereits vorher ein wenig auf unser Reiseland - Nachbarland einstellen. Denn es ist meine überraschende Erfahrung, dass viele Österreicher kaum eine Ahnung von ihren Nachbarländern haben. Manchmal hört man die unglaublichsten Geschichten: Einige Leute meinen, dass die Ungarn Slawen sind (weil sie irgendwie das wage Gefühl haben, dass die hinter dem Eisernen Vorhang alles Slawen und Kommunisten waren ... ), manche verwechseln Slowenien mit der Slowakei (es ist schon vorgefallen, dass anreisende Gäste den Vlado Trulik aus Villach oder Graz angerufen haben, nachdem sie schon bei Wien waren - um nach dem richtigen Weg nach Bratislava zu fragen ...) und viele ähnliche Geschichten. Das Nichtwissen der Nachbarn hat manchmal wirklich verblüffende Dimensionen ... Immerhin haben wir 91 km gemeinsame Grenze ...

Bild Bild
In der Karte rechts ist übrigens auch unser Reiseziel Zilina zu sehen!

Ein historischer PP-Vortrag zur Geschichte der Region der heutigen Slowakei (diese gibt es in der Form ja erst seit 1992, 1945 bis 1992 war die zweite Tschechoslowakische Republik, die leider ab 1948 dem Ostblock zugefallen ist, davor 1939 bis 1945 eine kurze unrühmliche Geschichte des ersten Slowakischen Staates, davor 1918 bis 1939 die erste Tschechoslowakische Republik und noch davor die Österreichisch-Ungarische Monarchie ...) gehört zu unserem Standardprogramm, wer aber will, kann sich auch hier ein wenig vorinformieren. Wikipedia bietet einen wirklich guten Artikel (mit kleinen Fehlern, aber die werden dem Unkundigen nicht auffallen):

http://de.wikipedia.org/wiki/Slowakei

Die Slowakei (slowakisch: Slovensko) ist ein Staat in Mitteleuropa, der am 1. Januar 1993 aus der Teilung der Tschechoslowakei hervorging. Sie grenzt (im Uhrzeigersinn) an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn.

Die Slowakei ist seit dem 29. März 2004 Mitglied der NATO, seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union. Am 1. Mai 2004 trat die Slowakei dem Schengener Abkommen bei und am 21. Dezember 2007 fielen die Grenzkontrollen weg. Am 1. Januar 2009 führte die Slowakei den Euro ein.

Die Slowakei hat folgende Grenzlängen zu den Nachbarländern: Österreich 91 km, Tschechien 215 km, Polen 444 km, Ukraine 97 km und Ungarn 677 km. Wichtige Grenzflüsse sind die March (zu Tschechien und Österreich), die Donau (zu Österreich und Ungarn) und die Eipel (zu Ungarn).

...

:arrow: Offizielle Webseite der Slowakischen Regierung (Slowakisch/Englisch) http://www.government.gov.sk/
:arrow: Offizielle Webseite des Slowakischen Tourismus http://www.slovakia.travel/
:arrow: Länderprofil Slowakei des Statistischen Bundesamts http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/
:arrow: Umfangreiche ergänzende Infos auf Slowakei-Net.de http://www.slowakei-net.de/ http://enviroportal.sk/atlas/online/index.html
:arrow: Karten zur heutigen und historischen Besiedlung, Verwaltungsgliederung, Geologie, Geomorphologie, Natur und Landschaft der Slowakei http://enviroportal.sk/atlas/online/index.html
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Mejora
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27 Dez 2011 10:20

Re: Slowakeiexkursion - Wir kennen die Nachbarn zu wenig!

Beitrag von Mejora » 06 Jan 2012 08:36

Ich kann nur bestätigen, dass wir unsere Nachbarn nicht gut genug kennen. Die Slowakei ist ein wunderschönes Land, das ich bisher auch erst zwei Mal näher kennengelernt habe und das letzte Mal liegt auch schon mindestens füns Jahre zurück.

Der Eindruck, den ich von dem Land bekommen habe ist, dass die Natur dort noch unheimlich intakt ist und in der Tat habe ich jetzt auf deiner einen vorgeschlagenen Seite gelesen, dass die Slowakei europaweit auf Platz 3 liegt, was den Prozentsatz des Waldes an der Gesamtfläche des Landes angeht (hier der Vergleich). Das toppen nur noch wir und Schweden, was ja nur ca. ein Fünftel unserer Bevölkerungsdichte hat. Aber zurück zur Slowakei: Die Walddichte macht das Land natürlich zu so etwas, wie einem Wander-Mekka. Hier gibts Infos zu Wandermöglichkeiten in der Hohen Tatra und dem Gebiet mit dem bescheidenen Namen Slowakisches Paradies.

Die Menschen dort sind unheimlich freundlich und an das Essen kann man sich auch sehr schnell gewöhnen. Also ich wurde von dem Vermieter unserer Ferienwohnung unheimlich herzlich begrüßt und er hat mir und meinem Freund damals eine kleine Tour der Anlage gegeben (das war so ein alter Hof, auf dem er noch einige Kühe gehalten hat, aber eigentlich alles eher auf Gastwirtschaft umgestellt hat). Man merkt auf jeden Fall dort auch noch die Naturverbundenheit der Menschen, einem Wert, der in vielen anderen Ländern fehlt.
Zuletzt geändert von Mejora am 06 Nov 2014 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5803
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Slowakeiexkursion - Wir kennen die Nachbarn zu wenig!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 08 Jan 2012 10:37

Mejora hat geschrieben:Ich kann nur bestätigen, dass wir unsere Nachbarn nicht gut genug kennen. Die Slowakei ist ein wunderschönes Land, das ich bisher auch erst zwei Mal näher kennengelernt habe und das letzte Mal liegt auch schon mindestens füns Jahre zurück.
Hallo Mejora, schön, dass Du auch schon persönliche Erfahrungen mit diesem Land gemacht hast... Ich kenne es "gezwungernermaßen" (freilich mit Rufzeichen geschrieben) halbwegs gut, obwohl man selbst dieses kleine Land nicht wirklich gut kennen kann, wenn man sich vor allem in Bratislava = Preßburg aufgehalten hat, das direkt an der Donau liegt und nur wenige Meter von der Grenze Österreichs entfernt ist. Meine familiären Wurzeln sind mehr in der k.u.k.-Geschichte verankert. Zwischen der Hauptstadt und der "Provinz" sind die Unterschiede bis heute noch beträchtlich. In jedem Land gibt es Dinge, die einem mehr gefallen... oder auch weniger... Das ist ein Phänomen, das unabhängig von den Nationen ist, unabhängig von der politischen Ordnung und der Geschichte... Ich würde meinen, dass es einfach so menschlich ist... denn in keinem Nachbarland ist es wirklich anders. Was ich besonders schätze sind wie bei Dir die intakte(re) Natur (denn ganz intakt ist sie freilich nicht, wie unser Freund Vlado immer wieder berichtet) und die Menschen wie eben Vlado und seine Freunde, die in der Tradition, der Natur und Kultur des Landes tief verwurzelt sind. Damit kann man nach wenigen Autostunden ein Stück Mitteleuropa erleben, dass zumindest Reste einer ursprünglicheren Welt vermittelt... Doch die Entwicklungen sind überall rasant... Ob auf den Seychellen oder in den Karpaten...

Dennoch, Fatra, Bär, Wolf & Luchs und Vlado... wir kommen sicher bald wieder! 8)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1266
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Slowakeiexkursion - Wir kennen die Nachbarn zu wenig!

Beitrag von Helmut Wipplinger » 08 Jan 2012 19:49

Fatra, Bär, Wolf & Luchs und Vlado... wir kommen sicher bald wieder!
ja - ich will auch bald wieder!!! :bash:
www.mare-mundi.org
www.boxfish.at

Antworten

Zurück zu „Slowakische Karpaten & Nationalpark Malá Fatra - Exkursionen und Aktivitäten“