Vlado Truliks aktueller Bär & Wolf-Bericht... mitfahren!

Wissenswertes

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5602
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Vlado Truliks aktueller Bär & Wolf-Bericht... mitfahren!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 06 Mai 2009 08:13

Vlado Truliks aktueller Bär & Wolf-Bericht: einfach mitfahren!

Bild

Details zur Exkursion:
https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=3681
https://mare-mundi.eu/forum/view ... 2194#12194
https://mare-mundi.eu/forum/view ... 0840#10840

Bild

von Vlado Trulík, Slowakei

Liebe Freunde der Natur,
vor gut 2 Wochen habe ich 2 mal Glück gehabt. Erstens, dass ich kleinen Bär gesichtet habe und ein par Bilder von ihm gemacht habe ... und zweitens war ich schnell genug, wenn die Mutter kam ... Leider habe ich die mit dem Objektiv nicht erwischt.

Bild

Solche Aufnahme - auch wenn per Kamera mit Zoom gemacht -, sind lebensgefährlich, weil die Mutter ist irgendwo in der Nähe, also sinvoll ist schnell weg zu gehen und nicht warten, bis man sie kommen hört, wie ich es gemacht habe.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ein par Tage später, als ich die Gebiete wo ich im Winter unterwegs war durchgeforscht habe, fandt ich interessante Beweise davon,
das sich da die Wölfe aufgehalten haben. Wie diese Kothaufen. So frische Wolfspuren habe ich im Frühjar oder Sommer noch nie gefunden. Man kann da wirklich die Hautstruktur der Zehballen sehen. Es war so heis, überal alles ausgetrocknet, nur an kleinem Abschnitt im Matsch haben die Wölfe Spuren hinterlassen. Sie haben warscheinlich diese Alm hoch in Bergen unten der Magura (Mala Fatra) besucht, die zurzeit noch ler standt. Vieleicht auch wegen mir sind sie wieder zurückgelaufen. Älter der spur lässt sich wirklich in Minuten abschätzen. An dem Tag habe ich auch einen Bären gesehen, abernach ihm blieben nur einige schlecht erkentbare Füsabdrücke. Und der Haufen könnte auch von ihm sein. Letzte Woche habe ich auch mit meiner Gruppe sehr schöne Bärenspuren gefunden. Auch bei uns ist es sehr trocken und ich habe mich auf jede Matschflecken gestürz, bis es mal geklappt hat.

Bild

So viel für Heute. Viele Grüße Vlado

Vlado Trulik
Stiavnik 1289
01355 Slowakei
Mobil: 00421 908 948 917
Tel.: 00421 41 558 34 34
info@vladotrulik.com
www.vladotrulik.com
Zuletzt geändert von Dr. Robert Hofrichter am 06 Mai 2009 19:07, insgesamt 2-mal geändert.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Tich
Profi
Profi
Beiträge: 308
Registriert: 31 Okt 2008 17:44
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tich » 06 Mai 2009 10:36

Tolle Bilder, der kleine mit den Knopfaugen ist zum-aus-der-Haut-fahren süß.

Aber wie gesagt eine riskante Unternehmung, denn die Mutter weiß vermutlich nicht, dass hier nur Bilder geschossen werden und ihrem Kind keine Gefahr droht.

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5602
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 06 Mai 2009 10:44

Tich hat geschrieben:Aber wie gesagt eine riskante Unternehmung, denn die Mutter weiß vermutlich nicht, dass hier nur Bilder geschossen werden und ihrem Kind keine Gefahr droht.
Ja, das ist echt ein unglaubliches Foto ... Wenn man eine Ahnung von Bären hat, dann weiß man, dass man sich in der Situation in unmittelbarer Lebensgefahr befindet, denn diese Distanz zum Jungbären ist längst kritisch. Zum Glück für Vlado war die Mama weiter weg und sie hat ihn nicht gewittert ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Slowakische Karpaten & Nationalpark Malá Fatra - Exkursionen und Aktivitäten“