Foto: Krake als Pottwalfutter...

Rund um unsere Aktivitäten auf den Azoren und Walschutz

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Foto: Krake als Pottwalfutter...

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 07 Jun 2008 18:10

Krake als Pottwalfutter ...

Frank von den Azoren schickt uns folgendes Foto:

Bild

Ein Pottwal hat uns ein Stück Kraken mit nach oben gebracht und wir wollen mal fragen ob jemand eine Idee welche Art es ist.

Nun, es gibt zahlreiche Arten der Achtarmigen Tinten"fische" - Octobrachia/ Vampyropoda, die zwischen ihren acht Armen Häute haben. Auch aus dem Mittelmeer ist eine sehr bemerkenswerte Art bekannt: Tremoctopus violaceus ...

Bild

Wie diese Art heißt, kann ich leider nicht sagen ..., damit habe ich mich nie beschäftigt. Es ist schwer die Größe zu schätzen ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1412
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien

Beitrag von Helmut Wipplinger » 07 Jun 2008 22:08

spannende Bilder!

bin mir gar nicht sicher, "nur ein Stück Karke" - was fehlt denn?

sind aber zwei verschiedene Tiere auf den zwei Fotos?

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 08 Jun 2008 09:08

... die zwei Fotos zeigen ganz unterschiedliche Tiere.

Das obere Bild aber, das von den Azoren, zeigt das Tier "von oben", man sieht die Augen ... Ob es ganz komplett ist kann ich nicht erkennen ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Azoren - mare-mundi Aktivitäten“