Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Exkursionen, Naturschutz und Wissenswertes

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 29 Mai 2008 14:05

Donaudelta & Dobrogea Mai 2012: mare-mundi naturkundlich-ornithologische
Schiffs-Exkursion in ein einzigartiges europäisches Vogel- und Naturparadies


11. - 24. Mai 2012. 13 Tage


Bild

Bild

:arrow: Botanische Eindrücke der mare-mundi Donaudeltaexkursion Mai 2010 https://mare-mundi.eu/forum/view ... =38&t=5237
:arrow: Du kannst Dir die Exkursion und was uns dort erwartet nicht so gut vorstellen? Bildstrecken unter https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=6312 und https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=6313
:arrow: Vogelliste der mare-mundi Donaudeltaexkursion Mai 2010. Die stolze Ausbeute: 164 Vogelarten, davon bereits 90 am ersten Tag! https://mare-mundi.eu/forum/view ... =38&t=5236 Aber keine Sorge: Uns geht es bei der Exkursion keinsefalls darum Rekorde zu brechen und fanatisch Arten zu zählen!
:arrow: Einstimmung mare-mundi Donaudelta & Dobrogea Exkursion Mai 2012: https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=6312

:arrow: Termin 2012: 11. - 24. Mai 2012: Das Vogelparadies Donaudelta & Dobrogea vom Schiff aus entdecken. Start am Freitag, den 11. Mai (Zug ab Wien nach Bukarest) oder Treffpunkt Samstag 12. Mai in Bukarest. Busfahrt nach Tulcea. Rückfahrt am Donnerstag, den 24. Mai, Ankunft in Wien mit dem Zug am 25. Mai in den Morgenstunden. 13 Tage (9 Tage Delta + 3 Tage Dobrogea). Wir empfehlen die einzigartige Kombination von Donaudelta + Dobrogea, die sich großer Beliebtheit bei den Teilnehmern erfreut. Die zwei benachbarten Regionen bieten zum Teil unterschiedliche Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten und auch kulturhistorische Zeugnisse.

:arrow: Preis (ab und bis Bukarest, also ohne Anreise nach Bukarest, diese erfolgt per Bahn ab Wien oder Flug: 1.098,- EUR (9 Tage Delta) oder 1.398.- EUR (12 Tage, mit zusätzlichen 3 Tagen Dobrogea-Rundreise).

Bild

Nach einer erfolgreichen Donaudelta- & Dobrogea-Reise im Mai 2010 in Begleitung von Professor Eugen Petrescu und unter Leitung von Dr. Norbert Sauberer wurden bereits die Weichen für die kommende faszinierende Exkursion 2012 gestellt.


Bild
Foto: Claus Gülzow

:arrow: Anmeldungen und Informationen:
Petra.Hillinger@mare-mundi.eu, Dr. Robert Hofrichter, mittelmeer@aon.at

WICHTIG: Da die Schiffe rechtzeitig verbindlich reserviert werden müssen, sollen die Anmeldungen möglichst bald erfolgen.

:arrow: Reiseleitung: Dr. Robert Hofrichter und (noch nicht bestätigt) Prof. Eugen Petrescu, einer der besten Vogelexperten und Deltakenner Rumäniens https://mare-mundi.eu/forum/view ... =8592#8592 + zusätzlich mindestens ein erfahrener deutschsprachiger Ornithologe. Organisiert wird die Reise von einem über viele Jahre bewährten und zuverlässigen Partner in Rumänien.

:arrow: Leistungen: Dieser Preis gilt ab und bis Bukarest, also ohne Anreise (etwa Bahnfahrt ab und bis Wien West mit Liegewagen, Kosten etwa 240,- EUR). Eine Anreise mit Flugzeug (z. B. bei Gästen aus Deutschland, speziell Norddeutschland) macht Sinn. Bustransfer Bukarest - Tulcea - Bukarest, 9 bzw. 12 Tage schwimmendes Hotel (Hausboot) mit Vollpension und all inclusive (auch alkoholische Getränke), 1 Karte des Donaudeltas, Reiseführung durch mindestens zwei erfahrene Biologen mit non stop Betreuung, darunter Betreuung durch einen der besten Vogelexperten Rumäniens, Prof. Eugen Petrescu ( https://mare-mundi.eu/forum/view ... =8592#8592 ).

......................................................................................
:arrow: Was mich erwartet: Ein Bericht von der Donaudelta- & Dobrogea-Reise 08 als Einstimmung

Die Exkursion 2012 wird mit maximal zwei Hausbooten durchgeführt, die von einem Schleppschiff gezogen werden.

Bild

Alles ist großartig abgelaufen. Das Wetter war sehr gut, die Küche wie immer ausgezeichnet. Durch den "heroischen" Einsatz von Norbert Sauberer, Kerstin Blassnig und Irene Drozdowski, die als biologische Begleitung die Gruppe leiteten, waren alle Teilnehmer mehr als zufrieden. Zum Erfolg beigetragen hat der charismatische rumänische Wissenschaftler Prof. Eugen Petrescu, der die Gruppe begleitet und die meisten Teilnehmer mit seiner Begeisterung für die Natur und ihre Wunder - natürlich speziell die Vögel - angesteckt hat. Er soll auch 2012 unsere Gruppen begleiten. Insgesamt wurden unglaubliche 175 Vogelarten gesichtet (!), fast zwei Mal so viel wie 2007. Dazu beigetragen haben sicherlich die drei Tage Dobrogea und die Erfahrung von Eugen Petrescu.

Bild
Foto: Mag. Irene Drozdowski, eine der mare-mundi Reiseleiterinnen 2008

Ein Statement einer der Teilnehmerinnen:
Die Reise ins Donaudelta der NABU-Gruppe Hamburg vom 10.-22.5.08 hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Ich möchte vor allem die hervorragende fachkundige und wissenschaftliche Betreuung hervorheben. Nur durch die herausragenden genauen Kenntnisse des rumänischen Ornithologen Eugen Petrescu konnten wir die vielen für uns seltenen und besonderen Vogelarten in ihrem reichen Vorkommen kennenlernen. So bleiben unvergessliche Eindrücke von den großen Trupps der Rosa Pelikane , den Balzflügen der Rotfußfalken, den überall zu beobachtenden Blauracken, den herrlichen Bienenfresserkolonien mit ihren Untermietern, den braunen Sichlern und verschiedenen Greifvogelarten , wie dem Kurzfangsperber , dem Steinadler und den Schreiadlern in unserer Erinnerung.
Besonders wertvoll waren auch die wissenschaftliche Beratung und Leitung von Dr. Norbert Sauberer und Kerstin Blassning , die uns die spezifische Flora und Fauna nahegebracht haben.
Sehr gut fand ich das Konzept, auf diese Reise zwei großräumige unterschiedliche Biotoptypen wie das große Feuchtgebiet des Donau-Deltas und die Trockengebiete der Dobrogea zu kombinieren.
Die Betreuung auf dem Schiff Domnesc war sehr gut und über dem erwarteten Standard.
Als Negativpunkt ist das Reisen mit drei Schiffen und einer so großen Gruppe sowohl für die Menschen als auch für die Natur zu bewerten.
Mechthild Fähnders , 29.5.08

Donaudelta, wir kommen 2012 sicher wieder!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

mare-mundi, Exkursionen, birding, Naturreisen, Expeditionen, Donaudelta, Dobrogea, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Eugen Petrescu, Robert Hofrichter, Naturschutz, Meeresschutz, Schwarzes Meer, Rumänien, Vogelparadies, Donau, Hausboot
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 01 Dez 2011 15:34

Nun steht es also ganz fest, da sich ein Schiff bereits fast ganz gefüllt hat, viele nette Freunde und auch "Wiederholungstäter" sind dabei:

Die mare-mundi Donaudelta-Exkursion unter Leitung von Robert Hofrichter und mehreren erfahrenen Ornithologen findet im Mai 2012 sicher wieder statt! :) :bird:

Bild

:arrow: Du kannst Dir die Exkursion und was uns dort erwartet nicht so gut vorstellen? Bildstrecken unter https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=6312 und https://mare-mundi.eu/forum/viewtopic.php?t=6313

Die einzige offene Frage ist derzeit, ob wir mit einem Hausboot oder mit zwei fahren, je nach dem wie es nun mit den Anmeldungen weiter geht. Bisher sind wir in den meisten Fällen mit zwei Hausbooten gefahren. Diese werden in den engeren Kanälen hintereinander geschleppt, bei Fahrten an den breiten Donaukanälen nebeneinander zusammengebunden, so dass ein breites "Schiff" entsteht.

:arrow: Bei Interesse bitte um eine rasche Anmeldung bei petra.hillinger@mare-mundi.eu

Bild

mare-mundi Exkursion Donaudelta 2012 - Zeitplan:
:arrow: Freitag, 11. Mai 2012, abends ca. 19.00 (genaue Abfahrtszeit wird noch bekannt gegeben): Treffpunkt Wien West, Nachtzug Wien – Bukarest.
:arrow: Samstag, 12. Mai 2012. ca. 14.00 Ankunft Bukarest. Die Fluggäste (etwa aus Norddeutschland) werden direkt am Flughafen Bukarest abgeholt, angestrebte Ankunftszeit für die Fluggäste in Bukarest spätestens 14.00 (!), besser früher, damit die Zuggäste nicht warten müssen. Abholung per Bus, Fahrt nach Tulcea (ca. 4 Stunden). Abends spätestens 20.00: Einschiffung in Tulcea.
:arrow: Sonntag, 13. Mai 2012: Start aus Tulcea: 9 Tage Donaudelta.
:arrow: bis Montag, den 21. Mai 2012: Unterwegs im Delta. Montag in den Morgenstunden wird das Boot in der Nähe der Dobrogea verankert, ein Bus wartet und fährt uns durch die Dobrogea.
:arrow: Montag, Dienstag, Mittwoch: Mit dem Bus und per pedes durch die Dobrogea.
:arrow: Donnerstag, 24. Mai 2012: Wir verlassen das Schiff, ein Bus bringt uns zurück nach Bukarest (Bahnhof oder Flughafen): Abfahrt Zug in den Nachmittagstunden.
:arrow: Freitag, 25. Mai 2012: Morgenstunden: Ankunft in Wien.

Bild

Bild

Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Caro » 02 Dez 2011 19:00

Lieber Robert !

Schweren Herzens muss ich meine Teilnahme definitiv absagen.

Die Gruppe hätte wahrscheinlich Probleme mit mir.

Zum Einen setze ich mich für eine ETHISCHE Lösung des Problems mit den Wildpferden im Donaudelta ein ... .
(Das habe ich Petra schon gesagt).
DIE "Lösungen" die vor Ort gefunden wurden, sind nur noch erbärmlich und BARBARISCH !!! :evil:
Fragt mal meine Freunde von "Vier Pfoten" ... . :cry:

Dann hat aktuell der Staat Rumänien ein gaaanz "modernes" Gesetz erlassen, das die "Säuberung" (äääähhh, diesen Begriff kennen wir doch schon von irgendwo her :twisted: ) der Städte und Orte von Straßentieren betrifft ... .

Tut mir Leid. Aber dazu bin ich zu sehr "Animalista" ...
Du hattest auch ein schönes Foto von den Auen da, wo eben auch wilde Pferde noch ungejagt grasend zu sehen waren ... .

Bei all meinem Interesse über die einzigartige, traumhafte Fauna und Natur wäre auch mein Interesse für die anderen Tiere für mich von Priorität. Und ich denke, das wäre mehr als polarisierend in der Gruppe.

Bitte grüße meine Lieblinge die Pelikane von mir !!!!!!!!!!!!!!! :cry:

Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Caro » 02 Dez 2011 20:19

"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Caro » 02 Dez 2011 20:34

Und damit Ihr auch wißt, was ich noch meinte
http://www.vier-pfoten.de/website/outpu ... ntent=4518

"Übrigens" wurden vorher die Pferde zusammengetrieben, die Herde, und in Transporter ohne Futter und Wasser eingeschlossen ... .
Die "Behörden" hatten eine PLAN gefasst ---
liebe Freunde, ich WEISS WOHIN die Todestransporte für Pferde alle hingehen !!!! :(

ABER da haben sie sie in den Transporter eingepackt und tagelang einfach STEHEN LASSEN !!!!!!!!!!!!!
"Schädlinge" .... .

Tierärzte wurden gebraucht und viele Tiere haben die Entbehrungen nicht überlebt .... :cry:

Was soll das !!??!!????
Wie KANN ein Mensch ???!???? :o

Herrschaftszeiten nochamal !!!! Der einzige SCHÄDLING ist doch der MENSCH, der UNMENSCHLICHE !!!!!!!!!!!!!

:( Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 03 Dez 2011 15:12

Liebe Caro, ich verstehe Deine Empfindungen, obwohl ich denke, dass man auf dieser Erde in kein Land reisen könnte, wenn man all die barbarischen Handlungsweisen der Menschen konsequent berücksichtigen würde. Fast nach jeder Tour mit dem WDR für die Bedrohten Paradiese habe ich ähnliche Gefühle gehabt... Eigentlich könnte man in kein Land reisen und in keinem Land leben, denn auch bei uns in Mitteleuropa gibt es höchst fragwürdige "Umgangsformen" mit Tieren. Wir könnten nicht nach Ungarn (Gänse, Enten...), nicht in die Türkei, nicht nach Ägypten (man denke an die vielen Hunde), nicht in die Mongolei, nicht nach Thailand, wohl in kein einziges afrikanisches Land etc. Vor allem dann auch nicht in die USA... Nicht einmal der Umgang mit anderen Menschen ist in vielen Ländern zivilisiert und human "geregelt". Darum glaube ich nicht, dass es die Lösung des Problems sein kann.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Caro » 03 Dez 2011 19:04

Lieber Robert !

Bin momentan etwas "dünnhäutig". Entschuldige bitte meine gestrige Impulsivität.
(Hatte da mal wieder einen "schönen" Fall aus der Türkei - der aber stellvertretend für ALLE europäischen Länder steht ... und so was passiert auch in D ... . Eine Katze hat auf einer Müllkippe entbunden - und währenddessen hat sie ein "Mensch" hinten ANGEZÜNDET ! :cry: Als meine Tierschützerfreundinnen sie fanden, wussten sie erst nicht, was da Verkohltes hinten rausragte ... es war das halbgeborene Baby ... .)

Und die versuchte "Beseitigung" der Wildpferde lief halt ähnlich grausam ab.

Gottseidank stehen jetzt die Anwohner größtenteils inzwischen hinter den Pferden und eine HUMANE Lösung wird wohl noch gefunden werden, die die Interessen des Naturreservats, der Anwohner und der Pferde berücksichtigt.

Ja, Du hast Recht. Es ist keine Lösung, den Kopf in den Sand zu stecken und einfach nicht in bestimmte Regionen zu fahren. Eigentlich mache ich das auch nicht - im Gegenteil (Ich werde jetzt übrigens im Frühjahr mal wieder nach Kreta fahren ... auch wenn´s mir da schon im Flieger den Magen umdreht :roll: ).

Aber in diesem speziellen Fall möchte ich EUCH wirklich nicht ein Klotz am Bein sein.
Euer Projekt und Euere Interessen gehen vor und sind mehr als wichtig !

Herzlichst
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 31 Jan 2012 15:55

:arrow: Nun ist also ein Schiff bereits voll, wir beginnen damit ein zweites zu füllen. 8)

Prof. Petrescu wird zumindest 3-4 Tage bei der Gruppe bleiben, sein Assistent begleitet uns ständig. Ich bin nach einigen Jahren Donaudelta-Abstinenz auch wieder dabei und übernehme die Gesamtführung. Zahlreiche spannende Vorträge über die Donau, das Delta, ihre geheimnisvollen und bedrohten Bewohner, die Kultur und die Geschichte warten auf die Teilnehmer!

:arrow: Ich freue mich auf zahlreiche weitere Anfragen - bitte unter office@mare-mundi.at !

Bild Bild

http://www.mare-mundi.eu , http://www.redsea-ec.org

Donaudelta, Donaudelta-Exkursion, Prof. Eugen Petrescu, Dobrogea, Dobrudscha, Vogelbeobachtung, birding, Tulcea, Sulina, mare-mundi, Verein, Förderung des Meeresschutzes, Mittelmeerschutz, Umweltbildung, Dr. Robert Hofrichter, Krk, Best of Krk, Kroatien, Tourismus, Öko-Tourismus, Ökotourismus, Adria, Punat, Studienfahrten, Klassenfahrten, Quarner Bucht, Plavnik, Cres, Losinj, magic dive, Tauchausbildung, Tauchkurs, Glavotok, Feldstation, Jugendgruppen, Schülergruppen, Praktikum, Praktika, Volonariat, Volontariate, Volontär, Geologie, Geographie, meeresbiologische Station, marine Biologie, Marinbiologie, Meereskurs, meer wissen erleben, Umweltschutz, Mediterran, Lehrerfortbildung, Meereswissenschaften, Schulprojektwochen, Schülerprojektwochen, Fauna und Flora des Mittelmeeres, Das Mittelmeer, Ozean, Ökologie, Bio-Praktikum, Biologie-Praktikum, mediterrane, Bedrohte Paradiese, WDR, Schulkurse, Schülerkurse, Meeresschule, marine conservation, marine protection, marine research, education, Exkursionen, Unterwasserexkursionen, Tauchen, Taucherparadies, Tauchexkursion, Dahab, Institut, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, Litoral, Supralitoral, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbiologie-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Herpetologie, Ichthyologie, reef check, Christian Alter, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Aldabra, Galapagos, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, Komodo, AMIRA, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Azoren, Azores, Wale, Delfine, Pottwal, Blauwal, Seiwal, Finnwal, Große Tümmler, Pico, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit, Mittelmeerschutz, Erwachsenenbildung, Sporttaucher, Naturerleben, Naturerlebnis, Abschlussfahrten, naturkundliche Exkursionen, Vegetationskunde, http://www.mare-mundi.eu, http://www.fnz.at, http://www.redsea-ec.org, http://www.magic-dive.at
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 09 Mai 2012 07:35

Wir starten am Freitag Abend mit dem Zug ab Wien (über Budapest nach Bukarest), ein großer Teil der Leute fliegt aber, der Treffpunkt ist dann in Bukarest, wo ein Bus auf uns wartet und uns nach Tulcea bringt - das Tor zum Donaudelta. Ab Samstag Abend beginnt unsere große Reise mit einem tollen Begrüßungsabendessen an Bord des Schiffes. Insgesamt 18 Teilnehmer + Robert sind an Bord, + natürlich die Besatzung, die Köchin... und für einige Tage soll auch Prof. Eugen Petrescu vorbeischauen. Wir freuen uns sehr auf die Natur und die vielen Vögel und hoffen auf gnädiges Wetter... 8)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Bibi
Profi
Profi
Beiträge: 75
Registriert: 29 Sep 2008 22:12
Wohnort: Wien

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Bibi » 17 Mai 2012 11:54

Gute Reise! ;)

... und viele schöne Naturbeobachtungen!
Freu mich auf die Fotos!

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 25 Mai 2012 09:38

Bibi hat geschrieben:Gute Reise! ;)
... und viele schöne Naturbeobachtungen!
Freu mich auf die Fotos!
Liebe Grüße
Danke, die Fotos folgen heute noch. Wir wollen bei unseren Exkursionen normalerweise keine Rekorde brechen, aber unsere ornithologische Ausbeute beträgt immerhin 148 Vogelarten :) ! In 12 Tagen.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 25 Mai 2012 10:36

Bibi hat geschrieben: Freu mich auf die Fotos!
Hier schon einmal drei ... :)

Bild

Bild

Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Caro » 25 Mai 2012 13:26

Lieber Robert !

Ist das ein Murmeltier ????!??? :oops:

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 27 Mai 2012 08:12

Caro hat geschrieben:Lieber Robert !

Ist das ein Murmeltier ????!??? :oops:

Liebe Grüße
Caro
Nein, ein Ziesel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ziesel

8) Murmeltiere sind viel größer, nicht so schlank und leben im Gebirge.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Bibi
Profi
Profi
Beiträge: 75
Registriert: 29 Sep 2008 22:12
Wohnort: Wien

Re: Mai 2012 Paradies Donaudelta & Dobrogea nun sicher!

Beitrag von Bibi » 29 Mai 2012 08:43

Tolle Fotos, Robert! (wie immer ;) )

Habe letzte Woche auch ein Ziesel (leider tot) am Bisamberg in Wien bei einer Exkursion gesehen.

Antworten

Zurück zu „Donaudelta, Biosphärenreservat - mare-mundi Aktivitäten“