Vortrag „Antarctica – einmal anders“; Prof. Dr. Roman TÜRK

Informationen, Diskussionen, Infos über Veranstaltungen

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Vortrag „Antarctica - einmal anders“; Prof. Dr. Roman TÜRK

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 06 Mär 2008 10:51

Die Naturwissenschaftliche Fakultät lädt zum Vortrag „Antarctica - einmal anders“ von Univ.-Prof. Dr. Roman TÜRK am Donnerstag, den 13. März 2008 um 17 Uhr c.t. im Hörsaal 402 herzlich ein.

Antarctica - einmal anders
Univ. Prof. Dr. Roman TÜRK

Fachbereich Organismische Biologie
Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg
am Donnerstag, den 13. März 2008, um 17 Uhr c.t.
im Hörsaal 402 (Blauer Hörsaal)

Hellbrunnerstr. 34, 5020 Salzburg
Die Antarktis ist einer der faszinierendsten Kontinente der Erde. Nur 1,6 % der Landfläche sind nicht von Eis bedeckt. Im Rahmen des LGP (Latitude Gradient Project) werden seit dem Jahre 2000 die Biodiversität und die Abundanz von Flechten und Moosen von den Randzonen der Kontinentalen Antarktis (72. Breitengrad) bis zu den polnahen Gebirgszügen des Transantarktischen Gebirges (84. Breitengrad) erforscht. Der Referent berichtet über das karge Leben der WissenschaftlerInnen in den field camps, und das noch kargere Leben der Organismen (Flechten, Moose, Collembolen, Nematoden und Milben) in den terrestrischen Ökosystemen. Zusätzlich wird das aktuelle Programm aus dem Jahre 2007 zur Erhaltung der Originalausstattung der Hütten aus der Frühzeit der Antarktisforschung durch Scott und Shackleton vorgestellt.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Meeresschutzorganisation mare-mundi.eu“