Todesvideo von Yuri Lipski / Haiangriff am Blue Hole?

Informationen über die Feldstation in Dahab und ihre Aktivitäten, Programme und aktuelle Termine.

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1395
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien

Todesvideo von Yuri Lipski / Haiangriff am Blue Hole?

Beitrag von Helmut Wipplinger » 29 Mai 2008 15:33

Haiangriff am Blue Hole?

im Sharkproject Forum läuft zur Zeit eine Diskussion
über einen angeblichen Haiunfall am Blue Hole...

:arrow: http://www.sharkproject.org/phpBB2/view ... 1075#31075

Benutzeravatar
Martin Prader
Profi
Profi
Beiträge: 66
Registriert: 02 Mär 2008 14:23
Wohnort: Klausen (BZ), Italien
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Prader » 30 Mai 2008 18:47

Ziemlich makaber die Videos. :roll:
Ich kann keinen Hai erkennen. Warum hat dieser taucher nie in Richtung Hai
geschaut bzw. sich umgedreht, wenn er angeblich schon früh das erste mal
attackiert wurde? Ist doch total unlogisch, oder?

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 30 Mai 2008 20:10

Martin Prader hat geschrieben:Ziemlich makaber die Videos. :roll:
Das denke ich auch ... Die Welt ist dekadent (das klingt, als ob ich schon 100 Jahre alt wäre, immerhin bin ich aber schon halb so alt ...), aber muss man wirklich alles auf der Welt, auch das "Todesvideo" eines Menschen veröffentlichen, damit sich andere daran ergötzen ... :roll:

Höchstens vielleicht als Abschreckung für Dummköpfe, die unbedingt auch mit Pressluft in die Tiefen des Blue Hole abtauchen wollen ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
hemimastix
Profi
Profi
Beiträge: 63
Registriert: 14 Dez 2006 00:44

Beitrag von hemimastix » 31 Mai 2008 11:45

Wie kann man dabei überhaupt auf einen Hai kommen :?: Völlig sinnlose Diskussion :!:

Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1395
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien

Beitrag von Helmut Wipplinger » 31 Mai 2008 11:56

finde es psychologisch spannend, warum sich Leute so verkrampft
hineinsteigern, dass da ein Hai im Spiel ist!
Höchstens vielleicht als Abschreckung für Dummköpfe...
ja diese Videos sollte sich jeder ansehen, der mit diesem Gedanken spielt,
dann können dadurch vielleicht sogar andere Leben geretten werden

Benutzeravatar
Marc Stefan Stickler
Profi
Profi
Beiträge: 177
Registriert: 06 Okt 2007 11:37
Wohnort: Oberalm

Beitrag von Marc Stefan Stickler » 01 Jun 2008 14:16

hi

in der min 5 sek 13 kommt irgend etwas von links, eine schnelle bewegung und der sand vor dem taucher wird aufgewirbelt,... das ist alles was man sagen kann. sonst sieht man nichts.

der taucher selbst kann man nun mut massen ist entweder li. oder rechts händer d.h er trägt die kamera entweder am li. oder am re. arm. sollte er die kamera mit einem band um einen seiner arme gewickelt haben (ist üblich für kompakt kameras) so könnte er selbst der grund für das aufwirbeln des sandes sein. er ließ die kamera los und diese zeigte genau in die richtung seiner flossen,...

meiner meinung nach ist das wirklich eine absurde diskussion. warum beschuldigt man nicht nessi? nessi verließ ihren kalten see in schottland, flog über die alpen hinweg (im laufe der evolution bildeten sich 2flugtaugliche flügelpaare nach dem gesetz der flugdynamik) , landetet in alexandria, schamm ein bisschen den ärmelkanal entlang im anschluss erreichte es dahab. dort von hunger geplagt, wusste nicht recht was fressen denn zuhause waren ja genug fischer, spezialisierte SIE sich auf ahnungslose taucher,...
klingt für mich genauso plausibel wei die meinung eines haiangriffes. abgesehen davon, wäre der taucher so und so gestorben, wäre er mit pressluft unterwegs gewesen oder im besten falle schwer verletzt und anschließend gestorben!

lg marc


Marc Stefan Stickler
mare-mundi Referent für Knorpelfische und Meeresschildkröten

mare-mundi.eu gemeinnützige GmbH - Gesellschaft für Meeresschutz www.mare-mundi.eu
HRB 169846 (Handelsregister B des Amtsgerichts München)

RSEC - Red Sea Environmental Centre www.redsea-ec.org
Forschungs-, Ausbildungs- und Umweltschutzinstitut am Roten Meer

Bayernstraße 3, 5411 Oberalm
Mobile: +43 - 664 - 525 04 54
Email: stickler@mare-mundi.eu
Skype: marc_stefan
---------------------------------------------------------------------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
Albert Einstein

Bild Bild
Dum Spiro Spero

Benutzeravatar
Susanne Scheiblauer
Profi
Profi
Beiträge: 232
Registriert: 19 Feb 2007 20:25
Wohnort: Wien

Beitrag von Susanne Scheiblauer » 02 Jun 2008 10:31

Ich kann mit dem Video überhaupt nichts anfangen. Ich sehe keinen Hai. Mit gaaaaaaaaaaanz viel Fantasie kann man sich aber sicher einen herzaubern. Ich glaube auch, daß der Taucher kaum seinen Tauchcomputer gefilmt hätte, wenn er mit einem Hai beschäftigt gewesen wäre.

Stanley
Profi
Profi
Beiträge: 50
Registriert: 16 Aug 2011 12:33

Re: Todesvideo von Yuri Lipski / Haiangriff am Blue Hole?

Beitrag von Stanley » 16 Aug 2013 22:10

Ich frag mich ehrlich wie man anhand der Bilder eine Haiangriff völlig auschliessen will?
Bzw. das man das will kann ich schon verstehen,aber kann?!

Ich erkenne ohne grosse Mühe etwas das wie ein Maul aussieht,sowie eine Schwanzflosse.

Antworten

Zurück zu „RSEC - Feldstation in Dahab (Sinai)“