Deep Wreck Project

Ein neuer, sehr interessanter Zweig rund um die Unterwasserarchäologie.

Moderatoren: Florian Huber, A-Team

Antworten
Benutzeravatar
matti
User
User
Beiträge: 13
Registriert: 10 Okt 2006 10:47

Deep Wreck Project

Beitrag von matti » 23 Jan 2009 21:59

Hab auf der Boot 09 ein interessantes Projekt gesehen. Die Leute von Deep Wreck Project haben sich auf der Boot 2008 zusammen getan und beschlossen eine Firma zu gründen, um Dokumentarfilme über historisch wichtige Wracks, die weit unter der Sporttauchgrenze liegen, zu machen.

Ihr aktuelles Wrack ist die Graf Zeppelin, ein deutscher Flugzeugträger, der nie zum Einsatz kam und von den Deutschen selbst versenkt wurde. Das Wrack liegt in einer Tiefe von 80m und soll in einem hervorragendem Zustand sein.

Die Crew startet im März mit den UW-Aufnahmen, bei denen ein extrem hoher Aufwand betrieben wird (es werden Lichtanlagen am Wrack montiert, um es ins rechte Licht zu rücken usw.)

In nur einem Jahr konnten die Leute von Deep Wreck Projekt mehr als 200.000 € aufstellen und decken damit aber nur die Equipmentkosten ab!! Sie sind noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren ;)

Sender sind schon unter Vertrag, man darf also gespannt sein auf diesen Film.

Hier der Link zur Webseite: http://www.deepwreck.org

Benutzeravatar
Florian Huber
Superuser
Superuser
Beiträge: 25
Registriert: 09 Apr 2008 15:05
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Florian Huber » 02 Feb 2009 11:26

Danke für den Link - hört sich ja nach einem spannenden Projekt an ...

Antworten

Zurück zu „Unterwasserarchäologie - mare-mundi Aktivitäten“