Buchpräsentation und Vortrag von Robert Hofrichter, Salzburg

Alle Infos über aktuelle Termine, Vorträge, Exkursionen und Events

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Buchpräsentation und Vortrag von Robert Hofrichter, Salzburg

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 23 Okt 2014 17:04

EINLADUNG: Buchpräsentation und Vortrag
von Robert Hofrichter


Pressburg - Pozsony - Bratislava: Wir kennen unsere Nachbarn zu wenig ...

Termin: Mittwoch, 5. November 2014, 18.15
Ort: Pfarre St. André, Mirabellplatz 5, Salzburg, 1. Stock


Bild

Ein Viertel Jahrhundert nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und 20 Jahre nach dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union begibt sich Robert Hofrichter, in Bratislava geborener Kosmopolit aus Salzburg, auf die Spuren des alten Mitteleuropa und des Donauraumes. Er wirft einen analytischen Blick auf die Wunden und Narben einer langen gemeinsamen Geschichte.

Das Thema “Von Bratislava in die Mozartstadt” ist zugleich ein leidenschaftliches Plädoyer für die Überwindung von Ressentiments und Pauschalurteilen entlang der Achse zwischen Ost und West.

Bratislava war bis 1992 Teil der Tschechoslowakei, seitdem ist es die Hauptstadt der noch jungen Slowakischen Republik. Früher war Pozsony 250 Jahre lang Hauptstadt des Königreichs Ungarn, dennoch (bis zum Ende des Ersten Weltkriegs) eine überwiegend deutsche Stadt. Ein historischer Boden, der spannende Geschichten verheißt ... So verblüffend es aber klingt: Die Slowakei ist heute zwar ein unmittelbarer EU-Nachbar, doch wissen die meisten Österreicher über dieses Land nicht wesentlich mehr als – beispielsweise – über die Mongolei ...


Das vorgestellte Buch:

Bild

Von Pressburg nach Salzburg
Grenzgänge zwischen Städten, Völkern und Regionen der k.u.k. Monarchie


von Robert Hofrichter und Peter Janovicek


Das neue Buch “Von Pressburg nach Salzburg - Grenzgänge zwischen Städten, Völkern und Regionen der k. u. k. Monarchie” ist im Styriapremium Verlag (Wien) erschienen. Ausführliche Informationen zu diesem Buchprojekt mit zusätzlichen, unveröffentlichten Texten bietet die Internetseite der Autoren http://www.pressburg-salzburg.eu.

Erleben Sie Gespräche mit Karel Schwarzenberg, Barbara Coudenhove-Kalergi, Milan Lasica, Fedor Gál und Friedrich Gottas, die in diesem Buch Anekdoten und Erinnerungen Preis geben und den nostalgischen Streifzug durch kakanische Städte und Landschaften ergänzen.

Wir begegnen dem slowakischen Volkshelden Juraj Jánošík und der Operndiva Edita Gruberová, wir hören von den Kelten, Römern und von Adolf Hitler, vom Balkan und dem Orient, die beide laut Metternich in oder hinter Wien beginnen. Robert Hofrichter und Peter Janovicek widmen sich der Frage, wie viele Urgroßväter ein Mensch hat und zu welcher Nation sich der Schwiegervater von Richard Wagner bekannte. Wir hören vom berühmten jüdischen Rabbi Chatam Sofer und von Salzburgs größtem Sohn, der nach Pressburg reiste und dessen Vater über die schlechten Straßen in Oberungarn schimpfte.

Die Autoren: Robert Hofrichter, geboren 1957 in Bratislava/Pressburg, Dr. rer. nat., selbständiger Biologe, Reiseleiter, Journalist, Buchautor und Fotograf. Er lebt seit 1981 in Salzburg.
Peter Janovicek , geboren 1982 in Bratislava/Pressburg, ausgebildeter Bibliothekar in der Universitätsbibliothek Bratislava. Mit Leidenschaft widmet er sich der Geschichte seiner Heimatstadt.

Styria Premium
ISBN: 978-3-222-13476-0
Format: 19,5 x 27,5 cm
Seiten: 208
Einband: Hardcover m. Schutzumschlag
Preis: € 29,99



pressburg.salzburg@gmail.com
http://www.pressburg-salzburg.eu
http://www.facebook.com/pressburg.salzburg
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Termine, Veranstaltungen, Treffen“