Archeologischer und militärischer Einsatz der Unterwasser-Fl

Alle Infos über die aktuellsten Projekte, Kampagnen, Reisen, Exkursionen u.a.

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 641
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Archeologischer und militärischer Einsatz der Unterwasser-Fl

Beitrag von horstartur » 25 Aug 2017 22:07

von vielen Taucher(innen)n wird die Unterwasser-Fluoreszenz als überflüssige Spielerei angesehen. Allenfalls werden schöne farbenfrohe Aufnahmen „geduldet“. Mistrauisch und mit Unverständnis steht man wissenschaftlichen Anwendungen gegenüber. Das gilt bisher für die Beurteilung des Zustandes von Korallenriffen, obwohl man in Surveys bei Nachttauchgängen sehr effektiv Schäden an Korallenblöcken, die Verteilung der einzelnen Spezies und die Wiederansiedlung von Jungkorallen bei in der Regeneration begriffenen Riffe beurteilen kann.
Daher begeistert mich ein Bericht einer griechischen Wissenschaftlergruppe, der mich heute (25.Aug.2017) erreichte. Mittels meiner HighEnd-Leuchte (7 highpower royal-blue LEDs) können sie organisches Material vom übrigen Sediment unterscheiden. Besonders interessant ist ihr Bericht, dass sie mit dieser Methode menschliche Überreste (Knochen der Besatzung) in einem 2.Weltkrieg Bomber vor der Küste von Kroatien identifizieren konnten. Das Projekt wird vom US-Militär gefördert. Für das Auffinden von menschlichen Überresten von Unterwasser-Kriegstoten ist die Methode sehr wichtig, damit die Nachkommen sie einer würdigen Bestattung zuführen können. In dem Film wird kurz meine Leuchte sogar während eines Tageseinsatzes gezeigt.
Für Robert wird dieser Film besonders interessant sein, weil er in Krk als Leiter verschiedener Projekte tätig ist.
http://www.smithsonianmag.com/smart-new ... 180964081/

Beste Grüsse Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1266
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Archeologischer und militärischer Einsatz der Unterwasse

Beitrag von Helmut Wipplinger » 26 Aug 2017 14:06

ja - wirklich hoch interessant, erschließt auch völlig neue Anwendungen für diese Technologie
www.mare-mundi.org
www.boxfish.at

Antworten

Zurück zu „top aktuell“