Appell des Maledivischen Präsidenten zum Klimaschutz

Bedrohte Paradiese und unsere Aktivitäten auf den Malediven

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Appell des Maledivischen Präsidenten zum Klimaschutz

Beitrag von Caro » 25 Apr 2011 13:23

Liebe Freunde !

Bitte schaut Euch den tollen Trailer zu der geplanten Filmproduktion an ! :D

http://theislandpresident.com/

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Appell des Maledivischen Präsidenten zum Klimaschutz

Beitrag von RogerT » 25 Apr 2011 14:34

Hai,

sehe ich etwas gemischt...

Wahr ist wohl, das bei steigendem Meeresspiegel viele Inseln versinken.

Viele Inseln der Malediven sind aber künstlich aufgeschüttete Gebilde; die würde es jetzt schon von Natur aus nicht geben. Diese Inseln werden auch nicht von der Bevölkerung benötigt, sondern dienen einzig und allein dem inzwischen Massentourismus.

Dann kann der Präsident der Malediven auch mit gutem Beispiel voran gehen und z.B. die zugelassenen Autos auf das Nötigste beschränken (Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen). Die Hauptstadt Male ist 2 km² klein, aber auf den Malediven sind 20.000 Autos zugelassen! Die meisten davon auf Male, einige in Gan (Addu Atoll).

Wozu brauchen die auf so einer Insel Autos?

Das Müllproblem auf den Malediven ist ebenfalls ungelöst. Es gibt eine Verbrennungsanlage, aber sehr viel Müll wird an einem Riff einfach ins Meer gekippt. Tausende Tonnen jedes Jahr.

Das Merr wird immer noch wahllos geplündert, Überfischung und Haifinning ist immer noch weit verbreitet. Ich habe noch Fotos in der Fischhalle in Male gemacht, wo die Thuns zu hunderten angelandet werden; inzwischen ist Touristen das Betreten der Halle bzw. Fotografieren verboten...

Bei all dem könnten die Malediver mit gutem Beispiel voran gehen. Nicht nur von anderen verlangen, auch selber etwas geben...

Da gibt es viele kleine Inselstaaten in der Südsee, die hätten es nötiger. Aber die stehen nicht so im Fokus des Westens...

Wie gesagt, im Prinzip hat er Recht, aber ein komischer Nachgeschmack bleibt da schon... ich persönlich wäre trauriger um jede kleine Pazifikinsel, weil dort die Einwohner direkt betroffen sind; auf den Malediven sind in erster Linie die wirtschaftlichen Interessen einiger Touristenkonzerne in Gefahr.

Gruss
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Appell des Maledivischen Präsidenten zum Klimaschutz

Beitrag von Caro » 25 Apr 2011 18:05

Lieber Roger !
Da hast Recht, dass es auf den Malediven noch viele "Baustellen" in Sachen Natur- und Umweltschutz gibt. Inwieweit bei diesem (Film-)Projekt darauf eingegangen wird, weiss ich nicht. Aber ich denke, Präsident Nasheed ist da auch nicht so ganz "betriebsblind" :wink:

ABER - warum ich sehr von dieser Initiative der Malediven so sehr angetan bin, ist, dass sie eben auch auf die von Dir angesprochenen Pazifikinselchen übertragbar ist !!!!

Und ich hoffe, dass die betroffenen Regierungschefs oder Minister diese Gelegenheit nutzen, sich "dranhängen" und auch in dieser Eindringlichkeit auf ihre Situation aufmerksam machen !!!!

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Appell des Maledivischen Präsidenten zum Klimaschutz

Beitrag von RogerT » 25 Apr 2011 20:52

Hai Caro,
Caro hat geschrieben:Aber ich denke, Präsident Nasheed ist da auch nicht so ganz "betriebsblind" :wink:
Das hoffe ich auch, schau mer mal.
ABER - warum ich sehr von dieser Initiative der Malediven so sehr angetan bin, ist, dass sie eben auch auf die von Dir angesprochenen Pazifikinselchen übertragbar ist !!!!

Und ich hoffe, dass die betroffenen Regierungschefs oder Minister diese Gelegenheit nutzen, sich "dranhängen" und auch in dieser Eindringlichkeit auf ihre Situation aufmerksam machen !!!!
Jupp, dranhängen ginge, das müssten die auch, denn wie gesagt, die kleinen Pazifikstaaten haben keine Lobby, die Malediven als westliches Touristenziel sind da schon ganz anders aufgestellt.
Aber trotzdem müsste da langsam auf den Malediven selber auch mal ein Zeichen gesetzt werden, warten wir´s ab, vielleicht kommt da ja bald was.

Liebe Grüße
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Appell des Maledivischen Präsidenten zum Klimaschutz

Beitrag von Caro » 25 Apr 2011 21:16

Lieber Roger !

Don´t worry - wenn ich auf den Males "unterwegs" bin, dann im *****-Bereich :wink:
Und bislang hat kein Management weghören können, was ich zu sagen hatte --- und es wurde auch schon gehandelt ! Lasst mal Euere wasserscheue "Luxusmieze" da machen :wink:

Auch die Gäste WOLLEN übrigens wissen, was da mit der Natur geschiehtn und los ist !!!

Auf die Resorts hat die Regierung keinen großen Einfluss - und auch haben die Malediven als Staat nicht den Profit davon, wie es sich wohl darstellt.
Die Inseln sind verpachtet, meist auf 10 Jahre.
Zwar hat die Regierung die Pachten seit den letzten 5 Jahren gut erhöhen können ... aber Ablösen und Ausbaumaßnahmen werden von den Betreibern/Pächtern untereinander preislich abgemacht ... . Auch wenn da von *** auf ******* erhöht wird, sieht der maledivische Staat da leider nicht viel davon :?

Noch was.
--- :shock: WAS?!!?! Touries/Ausländer kommen nicht mehr in den Fischmarkt von Male rein !??!!??? Bzw. ist fotografieren nimmer erlaubt !???!? :shock:

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Appell des Maledivischen Präsidenten zum Klimaschutz

Beitrag von RogerT » 25 Apr 2011 21:34

Hai Caro,
--- :shock: WAS?!!?! Touries/Ausländer kommen nicht mehr in den Fischmarkt von Male rein !??!!??? Bzw. ist fotografieren nimmer erlaubt !???!? :shock:
hat mir ein Bekannter erzählt, der wollte dort rein und fotografieren, da kamen Wachleute und haben ihm das verboten. Anderen Touristen ging es ähnlich; mein Bekannter ist da auch absolut glaubwürdig. War aber noch unter dem alten Diktator, kann jetzt schon wieder anders sein.
Ist aber ein harter Anblick, auch wenn ich Fisch gerne esse, aber das macht einen nachdenklich...

Gruss
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Antworten

Zurück zu „Malediven - mare-mundi Aktivitäten“