Exkurse für Das Mittelmeer Band II/2: Wer will helfen?

Informationen über das Sponsoring- und Bausteinprojekt zur Unterstützung des Europäischen Mittelmeeres

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5602
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Exkurse für Das Mittelmeer Band II/2: Wer will helfen?

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 01 Nov 2010 09:28

Exkurse für Das Mittelmeer Band II/2: Wer will helfen?

:arrow: Bitte keine enormen Datenmengen per Email schicken! Das legt irgendwann jeden Server lahm! Dafür haben wir einen Server zum Hochladen der Daten (Infos durch persönliche Kommunikation)

W I R - S C H Ü T Z E N - D A S - M I T T E L M E E R. H E L F E N - S I E - M I T ! http://www.mare-mundi.eu
Bild Bild Bild Bild Bild

Exkurse sind im Werk hellblau unterlegte Kurzgeschichten in "Kästen" (siehe Band I und Band II/1), die den (doch ziemlich langen) Lauftext bzw. den Bestimmungsteil des Werkes auflockern. Gegenstand solcher Exkurse sind biologische, ökologische, arten- oder meeresschutzrelevante, kulturhistorische - immer aber spannende - Kurzgeschichten ("Sensationen"), die vom Autor des Kapitels vorgeschlagen oder vom Herausgeber eingefügt oder hervorgehoben werden.

Die Erfahrung zeigt: Die Leser schätzen diese Kurzgeschichten! Denn ihre Botschaften prägen sich ein.

:arrow: Einen wichtigen Platz werden Exkurse zum Natur-, Meeres-, Arten- und Lebensraumschutz einnehmen.

----------------------------------------

:arrow: Wichtig: Engagierte und hilfsbereite Leser (es müssen nicht nur Biologen, Taucher und Fotografen sein) können Band II/2 mit Ideen & Vorschlägen, Informationen, Fotos, Erlebnisberichten, Darstellungen aus alten bzw. historischen Quellen u.a. bereichern! Wenn Sie Spannendes im Mittelmeer beobachtet oder sogar fotografisch festgehalten oder Verblüffendes in der Literatur entdeckt haben und gerne helfen möchten, melden Sie sich bitte unter mittelmeer@aon.at ! Danke für die Hilfsbereitschaft!

----------------------------------------


:arrow: Als Inspiration: Exkurse Das Mittelmeer Band I

Biosphäre und Hydrosphäre 28
Das Weltmeer und das Mittelmeer 29
Aristoteles: der erste mediterrane Meeresbiologe 38
Ein Kabel und die Widerlegung eines Irrtums: die „azoische“ Theorie 45
Säulen und Bohrmuscheln erzählen eine geologische Geschichte 68
Der Mittelmeerraum und der Mensch 104
Der Nil: ein Fluss, von dem alles abhängt 124
Maghreb: ein Erbe muslimisch-arabischer Expansion 128
Kalkstein oder Granit? 132
Küste, Relief, Küstengeomorphologie - kurzer Umriss wichtiger Begriffe 136
Störe und das „Schwarze Gold“ der Region 163
Robben in der Mittelmeerregion und im Kaspischen Meer 166
Malaria, Umweltveränderungen und ein pflanzlicher Fremdling 176
Die Calina: sommerlicher Schleier des Mediterrans 179
Schnee als Handelsware 183
Badefreuden auf Kosten des Waldes 199
Zonierung mediterraner Vegetation 206
Feigenbaum und Gallwespe: ein kompliziertes Wechselspiel 212
Die Korkeiche (Quercus suber) und ihre begehrte Rinde 218
Der bezeichnendste Kulturbaum der Mittelmeerregion 220
Die Zitrusfrüchte (Agrumen) 234
Transhumanz, Hirten und das Feuer 238
Mediterrane Pflanzen in Mythen, Legenden und Verheißungen 256
Ozeanographische Begriffe und Abkürzungen 260
Wichtige Begriffe der Meereskunde 294
Die großen marinen Lebensräume und die Dynamik des Litorals 298
Geheimnisvolle Blinkzeichen: das Meeresleuchten 306
Fischwanderungen zwischen lagunärem Lebensraum und Meer 342
Salzgewinnungsanlagen als Lebensräume 348
Coralligène - Terrassen, Altersdatierung und Wachstum 369
Vertikalschichtung der Sedimente und die RPDL-Schicht 388
Leben zwischen Sandkörnern: die Sandlückenfauna (Mesopsammon) 401
Einmal Pflanze, einmal Tier: die mixotrophe Ernährung 442
Kleptocniden: die gestohlenen Waffen 444
Das marine Nahrungsnetz 447
Wie verfrachtet man Berge ins Meer: die biologische Kohlenstoffpumpe 448
Protisten als Wolkenmacher 449
Die mikrobielle Schleife (microbial loop) 451
Lebensweise, Ökomorphologie und Verbreitung der Haie 454
Wichtige Begriffe der Biogeographie 467
Geschichte und politisch-militärische Bedeutung des Suezkanals 492
Toxische Algenblüten, eine Gefahr für Mensch und Meeresfauna 503
Die Morbillivirus-Epidemie des Streifendelfins (Stenella coeruleoalba) 513
Caulerpa taxifolia: kleine Panne mit großen Folgen 520
Haie und Artenschutz: Bedrohung Hai oder bedrohte Haie? 526
Aquakultur im Mittelmeerraum 530
Der Raubbau an Steindatteln zerstört felsige Küstenabschnitte 535
Die Geschichte des Treibnetzverbotes 537
Ein Mittel für jeden Zweck: der Badeschwamm 538


:arrow: Als Inspiration: Exkurse Das Mittelmeer Band II/1

Phylogenetik, Systematik und Taxonomie - Übersicht wichtiger Begriffe 28
Wie viele Bakterien gibt es Mittelmeer? 55
Prionen - Proteine auf Abwegen 56
Viren im Meer - ein Faktor für das globale Klima 60
Sammeln, Bestimmen und Aufbewahren von Cyanobakterien 64
Braun und schleimig: Beläge, die sich nur äußerlich ähneln 67
In Gesellschaft lebt es sich besser 69
Vom Besiedler nährstoffarmer Regionen zum Förderer der Gesundheit? 71
Gefährliche Cyanobakterien-Blüten 72
Mangel macht erfinderisch 73
Mare sporco - Meeresverschleimung, Algenblüte, Algenpest? 88
Mikroalgen in Meerestieren 100
Sammel- und Untersuchungsmethoden bei Ciliaten 106
Die Ciliatengemeinschaft im Mittelmeer 108
Gehäusebau bei Foraminiferen 122
Wandstruktur bei Foraminiferen 134
Ernst Haeckel und die Kunstformen der Natur 138
Wechselbeziehungen zwischen mediterranen Organismen 148
Wichtige Begriffe der Lichenologie 174
Anleitung zum Sammeln von Flechten 177
„Geld stinkt nicht“ - die Geschichte der Färbeflechten 201
Das Anlegen eines Algenherbariums 249
Marine Algen - die verkannten Pflanzen der Meere 273
Porifera-Glossar 309
Wie bestimmt man einen Schwamm? 316
Bohrschwämme: Die Welt würde ohne sie anders aussehen 326
Regeneration und Plastizität der Schwämme 335
Phylogenie und Taxonomie der Porifera: schwammig, aber spannend 338
Rote Schwämme: „Aktenzeichen XY ungelöst“ 344
Mit Haken auf Beutefang - fleischfressende Schwämme 349
Nackt, aber nicht wehrlos! Beziehungen von piiieps und Schwämmen 354
Schwamm oder Synascidie? 362
Ein Schwamm, eine Schnecke und eine Erbkrankheit 370
Schwämme auf Krebstieren 375
Nutzen und Nutzung der Schwämme 382
„Wirbellose“ - eine nicht existierende systematische Gruppe 396
Der diploblastische Bau der Cnidaria und Ctenophora 401
Rätselhaft und spektakulär: die Cniden der Nesseltiere 406
Hexacorallia-Glossar 446
Ungewöhnliche Delikatessen aus dem Mittelmeer 510
Hydrozoa: Begriffe, Merkmale und Gliederung 535
Eine violette Armada mit Rechts- und Linkshändern 548
Das giftigste Tier des Mittelmeeres 570
Auch Rippenquallen können Nesselkapseln stehlen 574
Die gelatinöse Bedrohung: eine folgenschwere Invasion in das
Schwarze Meer 594
Triploblastische Eumatazoa, Bilateria, Protostomia 587
Gastrotrichen und die Entdeckung des Sandlückensystems 597
Wurm ist nicht gleich Wurm 598
Aschelminthes (Nemathelminthes) - eine verwirrende Verwandtschaft 629
Priapulida-Glossar 631
Die Priapulida im System der Tiere 632
Zwei Namen für eine Art 634
„Priapula“ statt Priapulida? 635
Die Priapulida als lebende Fossilen 637
Sinnesorgane der Kinorhyncha 651
Postembryonalentwicklung der Kinorhyncha 652
Spiralia - eine bemerkenswerte Furchungsform 655
Plattwurm oder Nacktschnecke? 690
Reproduktion der Sandlückenbewohner 703
Rotatoria oder Rotifera? 705
Die Untersuchung von Rotiferen und Seison 712
Doppelgänger im Organismenreich: Ciliat oder Rädertier? 720


Bild

mare-mundi, mare-mundi.eu, Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Erforschung des Meeres, Mittelmeerprojekt, Meeresbiologie, Meeresforschung, Meeresstationen, Mittelmeer-Forschung, Das Mittelmeer, Robert Hofrichter, Dr. Robert Hofrichter, The Mediterranean, Mediterran, Feldstation, Krk, Insel Krk, Feldstation Krk, meeresbiologische Feldstation Krk, Schulklassen, marine conservation, marine protection, marine research, education, Biologie, Naturschutz, Volontariat, Meeresschutz, biology, marine biology, mare-mundi Projekte, Fertigstellung des dritten Bandes, Band II/2, Mediterranean Sea, Mediterran, Dr. Helmut Pechlaner, Wir bauen Das Mittelmeer! Schulkurse Meeresbiologie, http://www.mare-mundi.eu mare-mundi.eu gemeinnützige GmbH - Gesellschaft für Meeresschutz, Prof. Rupert Riedl, Dokument einer bedrohten Vielfalt, Die Zeit über Band I von Das Mittelmeer, Das Mittelmeer - ein unermesslicher Schatz der Natur, Europäisches Mittelmeer, Das Europäische Mittelmeer, Wiege unserer Kultur, naturräumliche und biologische Kostbarkeiten, das Mittelmeer stärker als andere Meere zivilisatorischen Belastungen ausgesetzt, Bitte helfen auch Sie dem Mittelmeer. Auch Ihr Baustein zähl, Dieses Mittelmeerbuch ist das Ideal eines wissenschaftlichen Werkes. Kompendium für Wissenschaftler, Einführung für Studierende und interessierte Laien. Dr. Robert Hofrichter. Der namhafte Meeresbiologe Dr. Robert Hofrichter, internationales Team, Erhaltung dieses Ökosystems, für dieses Naturerbe der Menschheit, Das Mittelmeer soll bewahrt und weiter erforscht werden. Das Mittelmeer - Fauna, Flora, Ökologie.Museum des Wissens, Standardwerk, Bausteinprojekt für das Mittelmeer, Schätze der Welt, Mittelmeermodel, Ihr Platz im Mittelmeer, bedrohte Arten des Mittelmeeres, Modalitäten zum Erwerb eines Bausteins, interaktives mare-mundi-Mittelmeer, http://www.mare-mundi.eu/bauemitammittelmeer, Mittelmeer-Baustein, Bausteinträger, Mittelmeer-Projektteam, Projektleiter, Herausgeber von Das Mittelmeer, Prof. Dr. Helmut Pechlaner, Ing. Gerald Blaich, mare-mundi Projektkoordinator, Mag. Astrid Richtsfeld, mare-mundi Projektkoordinatorin, Mag. Karin Kolm-Brander, Gaby Müller, Prof. Dr. Franz Brümmer, Prof. Dr. Florian Überall, Universität Innsbruck, Prof. Dr. Robert A. Patzner, Universität Salzburg, Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Universität München, Prof. Dr. Gerald Kastberger, Universität Graz, marine conservation, marine protection, marine research, education, Exkursionen, Tauchen, Dahab, El Quseir, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbio-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Dr. Robert Hofrichter, Christian Alter, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Azoren, Azores, Wale, Delfine, Pottwal, Blauwal, Seiwal, Fonnwal, Große Tümmler, Pico, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Projekt: wir schützen das Mittelmeer“