Meeresbewohner Argiro sucht menschliche Gesellschaft

Bedrohte Paradiese und unsere Aktivitäten in Griechenland

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
mare-mundi Redaktion
Profi
Profi
Beiträge: 810
Registriert: 19 Feb 2011 13:27
Kontaktdaten:

Meeresbewohner Argiro sucht menschliche Gesellschaft

Beitrag von mare-mundi Redaktion » 30 Aug 2014 12:44

Robbe auf Tuchfühlung: Meeresbewohner Argiro sucht menschliche Gesellschaft an den Stränden der Insel Samos

:arrow: http://www.wilde.de/aw/home/Referenzen/ ... e_5678352/

Athen/München, 28. August 2014 (w&p) – Robben sind eigentlich schüchtern – aber nicht Argiro. Die noch junge, weibliche Mönchsrobbe sonnt sich regelmäßig auf der Insel Samos in Griechenland am liebsten in Gesellschaft von Menschen. Normalerweise verstecken sich die gefährdeten Tiere in Höhlen oder Küstenabschnitten fernab von Menschenansammlungen, doch Argiro ist nicht scheu. Neulich hat sie sogar auf einer eigenen Liege Platz genommen. Das Archipelagos Insitut für Meeresnaturschutz, das seinen Hauptforschungssitz auf der Insel Samos hat, beobachtet Argiro genau und gibt den Besuchern am Strand Tipps, wie man sich in ihrer Gesellschaft verhalten soll. Das Institut informiert mit Hilfe des Teams und vielen Freiwilligen die Öffentlichkeit und Besucher der Insel über die Mönchsrobben und sorgt für die Erhaltung der vom Aussterben bedrohten Tierart. Argiro gefällt es zwar gut in der Nähe der Menschen, aber es ist das Ziel, dass die Mönchsrobbe in naher Zukunft wieder in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehrt.

Bild
Argiro auf der Liege ©www.archipelago.gr/ T.Tsimpidis

Bild
Argiro entspannt am Strand ©www.archipelago.gr/ T.Tsimpidis

Antworten

Zurück zu „Griechenland - mare-mundi Aktivitäten“