Unser Meer – Dein Aschenbecher?

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5802
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Unser Meer – Dein Aschenbecher?

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 13 Jun 2015 11:53

Bild

"Mit über 4,5 Billionen Stück jährlich (das entspricht in etwa einem Gewicht von 900.000 Tonnen) sind Zigarettenkippen der am meisten gelitterte Abfall weltweit."
(Zitat David Suppan aus einem geplanten Projekt in Kooperation mit mare-mundi).

Liebe Freunde, bitte sagt es weiter, dass es barbarisch ist Zigarettenkippen einfach so wegzuwerfen - es handelt sich um Sondermüll. Leider tun es dennoch vermutlich Milliarden Menschen, zum Teil aus Mangel an Bildung und Umweltbewusstsein, zum Teil aus Ignoranz, zum Teil aus Unwissen, weil sie sich darüber noch nie ernsthaft Gedanken gemacht haben. Es ist höchst verblüffend, dass die höchsten sozialen Kreise und Bildungskreise in Europa und im Westen generell, Professoren, Ärzte, Anwälte etc. ohne mit der Wimper zu zucken ihre Kippen irgendwohin wegwerfen, auf der Straße, an Spielplätzen, in der Natur, ins Wasser (jeder kann sich schnell davon überzeugen, dass dem so ist, schaut euch nur um; ich betreibe diesen Sport schon lange). Mit keinem anderen Müll würden es die meisten dieser Leute tun, manche glauben wohl, es handelt sich um Baumwolle oder so etwas. Doch Filter sind Kunststoff und werden nicht so schnell abgebaut, das kann sehr lange dauern (in Gewässern Jahre und Jahrzehnte!). Zum Teil handelt es sich um ein Umweltproblem, zum Teil um ein ästhetisches Problem oder eine Frage der Erziehung, so oder so besteht Handlungsbedarf. Versuchen wir gemeinsam das Bewusstsein dafür zu stärken, dass das Wegwerfen der Zigarettenkippen in die Natur oder urbane Lebensräume unzivilisert und barbarisch ist und schleunig abgeschafft gehört.

Zwischenbericht: Unser Meer – Dein Aschenbecher? :arrow: http://mare-mundi.eu/zwischenbericht-un ... henbecher/
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Cushman
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 13 Jul 2015 15:51

Re: Unser Meer – Dein Aschenbecher?

Beitrag von Cushman » 13 Jul 2015 16:18

Das finde ich sehr gut, dass dieses Projekt darauf aufmerksam macht. Ich glaube, da ist leider noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten. Hoffentlich trägt diese Aktion dazu bei.

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 641
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Unser Meer – Dein Aschenbecher?

Beitrag von horstartur » 13 Jul 2015 17:27

man muß es ja ständig wiederholen. War gerade wieder auf Rügen. Ich habe eine Raucherin beobachtet, die fast nur noch den Stummel der Zigarette in der Hand hatte. Ich sagte zu meiner Frau "Gleich wirft sie den Stummel in den Sand" und tatsächlich, so war es. Sie hat ihn aber "fein säuberlich entsorgt". Mit dem Fuß im Sand vergraben. Die nächsten Urlauber werden sich freuen.

das hier habe ich in diesem Forum 2009 geschrieben:
https://mare-mundi.eu/forum/view ... ten#p13027

das ist ein sehr wichtiger Beitrag. Ich ärgere mich immer wieder, wenn ich am Ostseestrand Unmengen von vergrabenen Zigarettenkippen im Sand aufspüre, wenn man für sein Handtuch eine ebene Fläche planiert.
Es wäre gut, wenn ein Faltblatt an alle Strandurlauber von den Touristenbüros ausgegeben würden.
Da sich ein Rauchverbot am Strand nicht durchsetzen läßt, müßten Schockbilder an den Strandabgängen aufgehängt werden > z.B. spielende Kinder im Sand inmitten von ca. 50 Zigarettenkippen oder auf dem Rücken flottierende Fische ( d.h. keine Rückenschwimmer, sondern tote Tiere) inmitten von im Wasser dümpelnden Zigarettenstummeln.
Von Tauchtouristen garnicht zu reden, die eine "elegante" Entsorgung im Meer gut finden. Denn dort brennt der Stummel ja nicht mehr.
Ich mache mich sicher sehr unbeliebt, wenn ich die Taucher aus gutem Grund erwähne > in unserem Tauchklub rauchen schätzungsweise 60 % oder mehr der Sporttaucher. Nach dem Motto: Rauchen fördert das Lungenvolumen.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
Cushman
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 13 Jul 2015 15:51

Re: Unser Meer – Dein Aschenbecher?

Beitrag von Cushman » 14 Jul 2015 08:12

horstartur hat geschrieben:man muß es ja ständig wiederholen. War gerade wieder auf Rügen. Ich habe eine Raucherin beobachtet, die fast nur noch den Stummel der Zigarette in der Hand hatte. Ich sagte zu meiner Frau "Gleich wirft sie den Stummel in den Sand" und tatsächlich, so war es. Sie hat ihn aber "fein säuberlich entsorgt". Mit dem Fuß im Sand vergraben. Die nächsten Urlauber werden sich freuen.
Ach das gibts doch nicht!!!!!!!!!!! :censored: Deine Idee für eine Kampagne finde ich übrigens sehr gut. Leider schafft man es wohl nur, wenn man die Folgen auf schockierende Art und Weise aufzeigt, Menschen aufzurütteln. Schade, dass Worte da nicht reichen. Eigentlich könnte sich ja jeder die Konsequenzen selbst ausmalen. Aber einige scheinen mit dieser Gabe wohl nicht gesegnet zu sein...

Benutzeravatar
Gerti
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 09 Mai 2016 12:49

Re: Unser Meer – Dein Aschenbecher?

Beitrag von Gerti » 13 Mai 2016 14:53

Das ist wirklich unter aller Sau! Mich ärgert es auch, wenn man am Strand liegt, den Sand durch die Hände rieseln lässt und dann hat man ekligen Müll und Zigarettenstummel in den Händen. ich spreche Menschen, die ihren Müll einfach so wegwerfen und nich in die dafür vorgesehenen Kübel, mittlerweile an. Ist mir egal, wenn sie doof gucken.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Ghandi)

Benutzeravatar
routh
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17 Mai 2017 14:52

Re: Unser Meer – Dein Aschenbecher?

Beitrag von routh » 17 Mai 2017 15:03

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass eine Zigarette um die 400 Jahre im Meer braucht, um abgebaut zu werden?! Kann das einer so in etwas bestätigen? Das kann man sich ja kaum vorstellen! Ich bekomme jedes Mal einen Anfall, wenn ich Leute sehe, die ihre Kippe unachtsam ins Meer oder Flüsse werfen!!!
Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen.

Antworten

Zurück zu „Projekt: keine Zigarettenkippen wegwerfen“