Das gute Saumriff

Informationen und Berichte zu Praktika und Volontariate am RSEC
Antworten
Benutzeravatar
christof schneider
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 31 Mär 2008 10:28
Wohnort: hamburg

Das gute Saumriff

Beitrag von christof schneider » 02 Apr 2008 14:40

Hallo,

ich bin christof und hoffentlich ab Sommer auch ein fester Bestandteil des mare mundi Teams. Ich war vor gut acht jahren das letzte Mal in Dahab habe aber von nem Bekannten der gerade da war gehört das an den Tauchstellen die Menschen immernoch willkürlich übers Riffdach trampeln. Ne Sache die ich damals sschon eigenartig fand!
Ihr habt bestimmt schon selbst dran gedacht aber die Installation von festen Wegen durch ein Geländer zum Beispiel wäre zwar nicht wirklich schön könnte aber den Schaden doch zumindest einigermassen eingrenzen und ließe sich bestimmt kostengünstig vielleicht sogar in Kooperation mit anderen Tauchbasen umsetzen.
Falls das schon nene alter Schuh ist nix für ungut!
:idea:
christof schneider
barnerstr.43
22765 hamburg

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5803
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 02 Apr 2008 15:36

Hallo Christoph

:welcome: hier im Forum und auch als RSEC-Teammitglied. Ich hoffe auf gemeinsame schöne und erfolgreiche Zeiten und Erlebnisse am Roten Meer.

Das mit dem Riffdach ist zumindest bei uns in El Quseir weniger der Fall, obwohl es sicher noch vorkommt ... In Dahab ist es leider noch weit verbreitet. Bei Hochwasser ist es kein Problem zur Riffkante zu schnorcheln, bei Ebbe jedoch ist es dort, wo keine Stege existieren, ein Problem ... :? Da kann man nur mit festen "Trampelpfaden" arbeiten ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
christof schneider
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 31 Mär 2008 10:28
Wohnort: hamburg

Zusammenarbeit DIVEIN DAHAB

Beitrag von christof schneider » 02 Apr 2008 16:28

schon wieder ich,

hab da auf Tauchernet so ne Anzeige von Divein Dahab gesehen und wollte mal wissen ob Ihr mit den Leuten von dort auch zusammenarbeitet? Haben ja auch ne "Meeresbiologische Station" und Kollaborationen mit einigen Unis soweit ich das überblicken kann, oder ist das die böse Konkurrenz? :lol:
christof schneider
barnerstr.43
22765 hamburg

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5803
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 02 Apr 2008 17:16

Dieses Thema besprechen wir einmal privat bei einem Bier ... :wink:

Nein, wir arbeiten definitiv nicht zusammen und vom Basisleiter haben wir uns öffentlich distanziert.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Jago
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 12 Jan 2008 12:18

Beitrag von Jago » 02 Apr 2008 22:16

na dann meld ich mich hier einfach mal zu wort :P (die meisten von euch kennen mich wohl nicht)

war letzten sommer zwecks diplo in dahab, haben uns den nördlichen teil des napoleon angeschaut (von land zu erreichend), auswertung ist im gange und sieht schon mal nicht gut aus. dort wird definitiv herumgetrampelt, v.a. fischer (mehrmals täglich in gruppen) und schnorchler (tagestripps) was nicht wenig an schaden anrichtet.

beim divein zu den islands gibs einen bereits "getrampelten" weg, auch sehr gut im google earth zu sehn! aber leider wird dieser nicht immer verwendet, ist echt ärgerlich :?

naja die geschichte mit der tauchbasis wär echt mal nett bei nem bier zu bequatschen (will mich hier nicht weiter äussern)! wär ich voll dabei :wink:

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5803
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 03 Apr 2008 07:04

Jago hat geschrieben:na dann meld ich mich hier einfach mal zu wort :P (die meisten von euch kennen mich wohl nicht)

... dort wird definitiv herumgetrampelt, v.a. fischer (mehrmals täglich in gruppen) und schnorchler (tagestripps) was nicht wenig an schaden anrichtet.

... beim divein zu den islands gibs einen bereits "getrampelten" weg, auch sehr gut im google earth zu sehn! aber leider wird dieser nicht immer verwendet, ist echt ärgerlich :?

... naja die geschichte mit der tauchbasis wär echt mal nett bei nem bier zu bequatschen (will mich hier nicht weiter äussern)! wär ich voll dabei :wink:
... hallo jago, ich freue mich Dich hier begrüßen zu können. Über die Menschen, die über das Riff wandern, habe ich mich schon seinerzeit immer sehr geärgert. Dann kamen die Beduinenfrauen bei Ebbe und spazierten auch kilometerweit über mein geliebtes Napoleonriff ... Das machen sie wohl seit Urzeiten so, dennoch ist es ein Unterschied, denn es hat nie so viele Beduinen als Touristen gegeben ...

Zum Thema Bier ...: :lol: Vielleicht machen wir einmal so einen Verein der "Kriegsveteranen" und erzählen alte Geschichten ... :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Jago
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 12 Jan 2008 12:18

Beitrag von Jago » 03 Apr 2008 07:30

Dr. Robert Hofrichter hat geschrieben:Zum Thema Bier ...: :lol: Vielleicht machen wir einmal so einen Verein der "Kriegsveteranen" und erzählen alte Geschichten ... :)
:lol: genau, vielleicht unter dem Thema "i survived..." :D
war ja schließlich fast ein halbes jahr das ich dort verbracht hab!!

das reef-trampeling ist aber in ganz Dahab gut zu beobachten, sitzt nachmittags irgendwo auf der Promenade, siehst sie schon die Touris...
aber auch Canyon und so (da wieder Fischer), alles mit Fotos dokumentiert 8)

Antworten

Zurück zu „RSEC Volontariate“