Faszination Dahab

Informationen und Berichte zu Praktika und Volontariate am RSEC
Antworten
Jakob
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 04 Mai 2008 10:54
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Faszination Dahab

Beitrag von Jakob » 10 Mai 2008 13:16

Hallo zusammen!

Ich möchte mich kurz vorstellen:
Ich heiße Jakob Sänger und bin seit dem 1.Mai als Volontär am RSEC in Dahab tätig. Insbesondere möchte ich mich aktiv an Naturschutzvorhaben beteiligen und mein Wissen über marine Ökosysteme erweitern. Ansonsten studiere ich Biologie in Würzburg, mit besonderem Interesse an Tierökologie und Tropenbio sowie Neurowissenschaften.
Während meines zumindest 3-monatigen Aufenthalts in Dahab möchte ich zudem ein kleines Studienpraktikum über die Algenfarmen des "Farmerfisches" Stegastes nigricans durchführen.

Bis letzten Donnerstag habe ich Christian und Nina mit den Vorbereitungen für die einwöchige Reef Check Safari geholfen, es galt zahlreiche Field Guides , Unterwasertafeln und zudem zwei neue Transekt- Leinen einsatzbereit zu machen.
Nebenher haben wir den Umzug in das wunderbare neue Haus abgeschlossen, welches von Tag zu Tag wohnlicher wird. Praktischerweise gibt es dort ja nun auch ein Volontärs- und Praktikantenzimmer, welches Niko, ebenfalls Volontär, und ich auch direkt bezogen haben. :wink:

Vor etwa einer Woche kam es, wie uns berichtet wurde, in der Bucht von Dahab leider zu einem unerfreulichen Ereignis: Einheimische Fischer haben einen Hai erbeutet und diesen vom Boot aus stolz präsentiert. Sie sind dann auf der Seeseite von Restaurant zu Restaurant gefahren um den Hai zu verkaufen, was ihnen anscheinend auch gelungen ist. Eine traurige Sache, auch wenn man bedenkt dass Haie hier zu den seltenen Besuchern gehören. Anscheinend wurde das ganze dokumentiert, und so hoffen wir über diesen Vorgang noch Bildmaterial zu erhalten.

Seit Donnerstag beschäftigen sich Niko und ich ein wenig mit den neuen Vortragsthemen für die Biokurse und waren außerdem gestern das erste Mal tauchen.

Zu den Korallenriffen hier muss ich einfach noch was loswerden: Die wunderschöne Unterwasserwelt hat mich von der ersten Sekunde an in ihren Bann geschlagen! Bei meinen ersten Schnorchelgängen konnte ich einfach nicht anders, ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind und ein ums andere Mal begeistert in meinen Schnorchel gelacht, wenn ich einen neuen Fisch oder eine neue Koralle entdeckt habe. :D
Für mich, der ich noch nie an einem tropischen Riff schnorcheln oder tauchen war kommt mir die Artenvielfalt und Farbenpracht hier wie das Paradies auf Erden vor. Umso wichtiger, dass diese wunderbaren Lebensräume geschützt werden.
Ich habe den Eindruck dass viele Leute die hier dauerhaft wohnen die Unterwasserwelt als "normal" betrachten und sie gar nicht mehr richtig zu würdigen wissen.

Kurzum: Meine ersten 10 Tage in Dahab haben mir sehr sehr gut gefallen, neben den netten Menschen und der tollen Natur genieße ich auch die ägyptische Mentalität (ich bin das erste Mal hier und überhaupt das erste mal in einem islamischen Land) als willkommene Abwechslung zur deutschen Lebensweise.

Soviel als kleine Vorstellung, über besondere/spannende Ereignisse in Dahab werde ich euch in Kenntnis setzen.


Viele Grüße aus Dahab,
Jakob

Benutzeravatar
Martin Prader
Profi
Profi
Beiträge: 105
Registriert: 02 Mär 2008 14:23
Wohnort: Klausen (BZ), Italien
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Prader » 10 Mai 2008 16:17

Hallo Jakob

:welcome1: vielleicht sehen wir uns mal in Ägypten, ich fahr auch bald runter. :D

Antworten

Zurück zu „RSEC Volontariate“