Dahab Blog- Sommer 2008

Informationen und Berichte zu Praktika und Volontariate am RSEC
Antworten
Benutzeravatar
hannan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21 Jul 2008 07:51

Dahab Blog- Sommer 2008

Beitrag von hannan » 31 Jul 2008 09:36

Auch ich will hier einen neuen thread um die aktuellen geschehnisse in dahab eröffnen.

Im moment arbeiten alle wie fleißige bienchen and den verschieden Kursprogrammen, der ausarbeitung von einem möglichen Präsentation für die IVOR 2008 Austellung und der vorbereitung des nächsten clean up dives. Auch stehen neue Gedanken zur sensibilisierung der tauchgäste im raum an dennen wir feilen.

hoffe mich bald mit mehr details und neuen nachrichten wieder zu melden
schönen gruß anna

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5802
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 02 Aug 2008 10:54

Auch uns geht es ähnlch, obwohl unser Team - immerhin schon etwa 10 bis 12 RSECler - ständig fleißig arbeitet, geht uns die Arbeit nicht aus. Heute haben wir wieder einen Vortrag im Amphitheater, mals sehen,ob wir den letzten Rekord von fast 100 Besuchern brechen können ...

Gestern waren wieder Delfine in der Bucht, es waren 5 Große Tümmler, viele Gäste konnten lange mit ihnen schwimmen, darunter unser Sven und Maxi, ein Glückspilz (erster Tag undschon 5 Delfine ...)

Herzliche Grüße nach Dahab und alle Forumleser :)

(gerade ruft der Muesin, fürmich ein Signalaufzuhören und endlich zum Meer zu gehen ...)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Jakob
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 04 Mai 2008 10:54
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jakob » 07 Aug 2008 18:57

Hallo zusammen!

Ich bin nun seit einer Woche wieder im milden, aber immerhin sommerlichen Deutschland, und wie erwartet vermisse ich das Rote Meer sehr.
Um diesem Blog direkt mal ein Thema zu geben:

Am Tauchplatz "Islands" in Dahab habe ich an mehreren Tagen am frühen Abend große Hornhechte gesehen. Einmal ist sogar ein Schwarm von etwa 30 Tieren zu beiden Seiten an mir vorbeigeschossen, ein tolles Erlebnis! Diese Art habe ich weder im Lieske noch im Debelius gefunden, noch nicht einmal bei Fishbase bin ich fündig geworden.
Beschreibung: Die Tiere sind geschätzt bis etwa 1,3 Meter lang, haben rötliche Flossen und verfügen über dunkle vertikale Balken auf der hinteren Hälfte des Körpers. Die Intensität der Balken kann variieren und vermutlich auch von den Tieren gesteuert werden.

Meinen Fotoapparat hatte ich leider meist nicht dabei, nur einmal konnte ich ein sehr schlechtes Phantomfoto aufnehmen, als ein paar der Tiere zügig im Blauwasser an mir vorbeischwommen.

Hmm vielleicht finde ich ja noch raus wie man hier Fotos posten kann, dann lad ich das Bild hoch. ;)

Also: Hat jemand einen solchen Hornhecht schon einmal gesehen? Ich bin mir sicher dass es sich weder um Rotmeer-Hornhechte noch um Krokodils-Hornhechte handelt.

Viele Grüße aus Würzburg,
Jakob

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5802
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 11 Aug 2008 08:27

Hallo Jakob,

ich hoffe, dass die Claudia diesen Bericht ließt, sie kennt sich mit Fischen wirklich gut aus. Konsultiere es mit ihr. Leider sind in den Büchern nicht alle Arten (bei den Hornhechten und den anderen Familien ...) zu finden ...

:)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
hannan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21 Jul 2008 07:51

Beitrag von hannan » 12 Aug 2008 12:09

...ja liebe leut! wird wohl wieder zeit, dass ich mich wieder mal melde. in den letzten tagen hatten wir einige dinge in arbeit.

am dienstag letzte woche haben wir auf der suche nach dem am vortag gesichteten fuchshai einen tauchgang im blue hole unternommen. leider blieben wir erfolglos. chris hatte allerdings das glück einen walhai zu sichten. dem rest der gruppe war das schicksal an diesem tage wohl nicht gut gesonnen, denn wir alle gingen leer aus.
der zweite tauchgang ging von bells gegen norden um ein vor einigen wochen gesichtetes netz und den zustand des riffes zu untersuchen.
wir werden uns wohl bald mit messern und scheren bewaffnet auf den weg machen müssen um die gegend von den unmengen an netzten und angelschnüren zu befreien.

am samstag hatten wir erneuert einen clean up dive und anschließend einen film abend. leider viel der ein bisschen ins wasser, weil wir einen- in dahab nicht so unüblichen- stromausfall zu verzeichen hatten.
vielleicht haben wir diese woche mit einem erneuerten versuch mehr glück.

soweit die news
wünschen euch einen sonnigen tag und viel spass <3

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5802
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 12 Aug 2008 15:02

Danke für den Bericht, liebe Grüße an das RSEC nach Dahab - leider aus dem Krankenhaus, wo ich die nächsten Tage (gezwungenermaßen) verbringen muss, mindestens 7 Tage, eher mehr ... Ins'allah werden sie mich Anfang nächster Woche wieder entlassen ...

Zum Walhai kann man dem Chris nur gratulieren, das ist im nördlichen Roten Meer doch nicht alltäglich. Fuchshai und Walhai an zwei Tagen hintereinander, das ist doch eine tolle Bilanz.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Sundri
Profi
Profi
Beiträge: 327
Registriert: 21 Sep 2007 14:04

Beitrag von Sundri » 12 Aug 2008 21:51

Hallo Robert,

wieso bist du im Krankenhaus? Ich glaube, das interresiert alle!

Gruß Sundri, die sich Sorgen um dich macht, wie bestimmt viele andere in diesem Forum!

Benutzeravatar
hannan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21 Jul 2008 07:51

Beitrag von hannan » 15 Aug 2008 09:46

...liebe grüße und gute besserung auch aus unseren reihen!

so um mal wieder ein bisschen schwung ins foum zu bringen:
leider verlässt uns chris für ne woche nach el quseir; aber wie man doch so schön sagt: "ist die katze aus dem haus, feiern die mäuse kirchtag!" :lol:
auf jeden fall sind wir gut eingedeckt mit arbeit.
nina ist wieder da, 2 neue voluntäre sind angekommen und es wird schon richtig eng hier in unserem institut.

viele dinge sind in schwung gekommen und ich hoffe mich bald mit neuigkeiten zurück melden zu können.

Jakob
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 04 Mai 2008 10:54
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jakob » 02 Feb 2009 10:31

Hallo!

Ist zwar jetzt etwas verspätet, aber ich hab gerade nochmal ein wenig recherchiert was den oben erwähnten Hornhecht angeht, und diesmal bin ich sogar fündig geworden.

Meiner Meinung nach könnte es sich um Ablennes hians handeln:

http://fishbase.org/Summary/speciesSumm ... name=hians

Ist jemand schonmal über den gestolpert im Roten Meer? Claudia? :wink:

Liebe Grüße aus dem ungemütlichen Würzburg,
Jakob

Antworten

Zurück zu „RSEC Volontariate“