Okt/Nov 2013: klassiche Seychellenexkursion von mare-mundi

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Okt/Nov 2013: klassiche Seychellenexkursion von mare-mundi

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 11 Nov 2011 13:37

Walhai, Zwergfrosch & Coco de Mer: Einzigartige Inselwelten im Indischen Ozean

klassiche Seychellenexkursion von mare-mundi: 25. Oktober (Freitag abend) bis 9. November 2013 (Abflug Samstag nachts, Ankunft am Sonntag

:arrow: Grundpreis p.P. 1.049,- EUR (ohne Flug, Tauchen, Verpflegung, Eintrittsgebühren Für Studenten (mit Ausweis) 949,- EUR.

BildBild Bild

Legendäre naturkundliche Seychellenexkursion 2013 mit Dr. Robert Hofrichter (2013 wird es nur diese eine Seychellenexkursion geben!) - die Biodiversität der Seychellen unter fachkundiger Leitung kennen lernen. Mit allen marinbiologischen und terrestrischen (Zoologie allg., Biogeographie, Inselökologie, Ornithologie, Herpetologie, Botanik u.a., Geologie, Geographie, Ethnologie) Schwerpunkten
----------------------------------------------------------------------------

:arrow: Achtung Studenten: Für euch gilt auch 2013 ein für die Seychelen einzigartiger verbilligter Preis! :arrow: :arrow: :arrow: siehe hier https://mare-mundi.org/forum/view ... 607#p20607


Für diese Exkursion gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 18 Teilnehmern! In der Regel umfassen die Gruppen bis zu 28 Teilnehmer!

:arrow: Programm-Übersicht und wichtige Hinweise für die Exkursionen 2013 (kleine Änderungen grundsätzlich vorbehalten, immer wieder können sich z.B. die Preise in den Naturschutzgebieten geringfügig ändern): https://mare-mundi.org/forum/view ... 727#p11727

Bild

Mit einem günstigen Flug mit Emirates, CONDOR oder Qatar sind die mare-mundi Seychellen-Exkursionen für 1.049,- EUR (Grundpreis ohne Flug, Tauchen, Verpflegung, Eintritte...) preisgünstiger als man es von Seychelenreisen allgemein annimmt (Flüge siehe unten). Wir versuchen die Exkursion möglichst für viele, auch Studenten, preislich leistbar zu gestalten, wohnen aus diesen Gründen auch nicht in **** oder ***** Hotels, sondern in einfacheren (aber durchaus charmanten) Gästehäusern. Die Exkursion ist in Sachen Natur dennoch wesentlich kompetenter als sonst irgendwo: Hier können Naturliebhaber in nur 2 Wochen sehr viel über diese Inseln und ihre Naturgeschichte lernen!

:arrow: 2013: "Klassische" mare-mundi Exkursion 2013 auf die Seychellen gegen Ende Oktober, offiziell von Samstag bis Samstag: der genaue An- und Abreisetag ist jedoch flexibel und individuell verschiebbar, je nach Flug und Wunsch. Aus organisatorischen Gründen wäre es ideal, wenn die meisten Teilnehmer am Samstag, den 26. Oktober (die Ankunft ist meist zwischen 7.00 morgens und 13.00 mittags) und wegen der Abholung am Flughafen nicht in zu viele Gruppen aufgesplittert anreisen würden (man fährt von der Koko Villa etwa 30 Minuten quer durch die Insel zum Flughafen), aber Ausnahmen sind, wie gesagt, möglich!

25. Oktober (Abflug abends) bis 9. November 2013 (Samstag bis Samstag). Ein Verlängerungstag kostet jeweils ca. 40,- bis 50,- EUR (ohne Verpflegung - Stand April 2013). Auch eine ganze Woche kann vor oder nach der Exkursion anghängt werden.

:arrow: Anmeldungen: Diese Exkursion ist die einzige des Jahres 2013 und wird sich bald füllen. Es sind nicht mehr viele Plätze zu vergeben. Flüge, Plätze u.a. Dinge müssen resviert werden, wer mitfahren will, muss sich daher möglichst rasch, am besten sofort anmelden! - ab sofort unter exkursion-hofrichter@aon.at.

:arrow: Programm Details des Programms siehe https://mare-mundi.org/forum/view ... =15&t=3926

:arrow: Kurzbeschreibung Eine klassische zweiwöchige Hofrichter-Seychellen Bio-Exkursion mit allen Höhe- und Schwerpunkten der granitischen Seychellen über und unter Wasser. Wir besuchen dabei etwa 7 oder 8 Inseln, wohnen 6 Tage auf Mahé und den Rest auf La Digue. Diese Reise ist keine spezielle Tauchreise (also nur tauchen), denn wir haben auch viel terrestrisches Programm, Taucher können aber sehr gut auf ihre Kosten kommen und an den schönsten Spots rund um Mahé, Praslin und La Digue tauchen gehen. Grundsätzlich sind Tauchgänge also geplant. In der Regel geht ein Teil der Gruppe tauchen.

Bild

:arrow: Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen können Biologen, Biologielehrer, Lehrer und andere Naturwissenschaftler, Studenten und Naturfreunde, Taucher u.a. unabhängig vom Alter, die ein ernsthaftes Interesse an der Natur haben und - ganz wichtig - gute Laune mitbringen. Toleranz, Geduld und freundschaftlicher Umgang mit den Mitreisenden (und dem Reiseleiter) ist die wichtigste Voraussetzung. Die Exkursion ist eine intensive naturkundliche Bildungsreise, die uns an manchen Tagen auch eine sportliche Leistung abverlangt und nicht geeignet für "klassiche Urlauber", die überwiegend passiv am Strand liegen wollen. Das wäre der klassische Fall für "falsche Reise gebucht". Wir passen uns dem Reiseland an und pflegen dabei vor allem intensiv die kreolische Gelassenheit... Wer Unruhe in die Gruppe bringt, nach westlicher Manier immer nervös auf die Uhr schaut, alles immer besser weiß... ist für die Teilnahme nicht geeignet. Wir machen eine Gruppenreise, die nur bedingt eine ist - mit viel Raum für Individualismus.

Bild

:arrow: Preis und Leistungen
- 6 Nächte Mahé, inkl. Mietauto für je 4 bis 5 Personen, Koko Villa Guesthouse mit Selbstversorger (das Essen wird uns abends für ca. 14,- oder 15,- EUR geliefert); anschließend mit der ersten Fähre nach Praslin und weiter nach La Digue. Die Koko Villa ist ein nettes Haus mit Garten und Kokospalmen, Flughunden, Vögeln... für unsere Zwecke sehr gut geeignet, aber kein (!) Luxushotel. Ein Appartement besteht aus 2 Schlafzimmern, die fast alle jeweils ein Doppelbett haben und einem großen Salon mit Küche und Balkon. Ein Problem, das wir überall haben, sind gerade diese engen Doppel(Ehe)betten, aber kaum ein Gästehaus auf den Seychellen hat trennbare Einzelbetten. Bei Familien und Freundeskreisen, Studenten... ist das Problem nicht wirklich groß, wenn, dann bei Teilnehmern, die sich gar nicht kennen. Wer eher heikel ist, sollte es sich überlegen ein Einzelzimmer zu buchen - (Preisunterschied + 250,- EUR für die Woche). In manchen Fällen können wir das Problem so lösen, dass einer im Salon schläft (Zusatzbett).
- ca. 8 Nächte La Digue (je nach dem wann wir von Mahé kommen) (wir sind auf mehrere Gästehäuser aufgeteilt). Wir erreichen La Digue jeweils mit der ersten Fähre am Tag (Cat Cocos). Anders als bei den bisherigen Exkursionen ist keine fixe Verpflegung (HP) im Restaurant ZEROF eingeplant, denn nicht jeder möchte jeden Abend im selben Restaurant essen. Wir können im ZEROF für 15,- EUR am Tag Frühstück/Abendessen essen, wenn wir wollen (können wir vor Ort entscheiden), auch kann das ZEROF für uns mit etwas Aufpreis ein BBQ am Strand organisieren (oder mehrere), aber wir sind generell "freier" und nicht ausschließlich an diesen einen Platz gebunden. Es hat sich herausgestellt, dass es manchen Gästen so lieber ist, denn dann sehen und erleben sie auch am Abend mehr von La Digue...
- alle Transfers von und bis Flughafen, zum Hafen und auf La Digue zum Gästehaus und bei der Abreise zum Hafen
- Fähre Mahé-Praslin-La Digue und zurück
- Reiselietung und non-stop-biologische-Betreuung über und unter Wasser durch den Seychellenkenner Dr. Robert Hofrichter http://www.mare-mundi.eu .

Grundpreis p.P. 1.049,- EUR (ohne Flug, Tauchen, Verpflegung, Eintrittsgebühren..., mit den oben genannten Leistungen). Für Studenten mit Ausweis gilt ein Studentenpreis p.P. 949,- EUR (ohne Flug, Tauchen, Verpflegung, Eintrittsgebühren..., mit den oben genannten Leistungen)

Mit dem genannten Grundpreis ist man dabei - und kann die wunderschöne Natur der Seychellen erleben. Auf bestimmten Inseln und in allen Schutzgebieten (bzw. Marine Parks) und Nationalparks gibt es aber Gebühren zu zahlen; wer diese besuchen möchte, und das wollen fast alle, bezahlt für sich und muss mit folgenden Eintrittsgebühren rechnen (Preiserhöhungen sind nicht ausgeschlossen, obwohl der Preis schon in den letzten Jahren ständig gestiegen ist):

o Vallée de Mai (Praslin) ca. 20,- bis 25,- EUR
o Cousin 35,- EUR
o Curieuse + St. Pierre 15,- EUR
o Cocos 15,- EUR
o (optional statt Cousin - noch mehr Vögel und noch beeindrckender) Aride 35,- EUR (nur wenn eine Landung möglich ist, oft geht es nicht, da zu hohe Wellen am Strand sind)
o (machen wir in den letzten Jahren nicht, geht sich zeitlich nicht aus, außerdem zu teuer) Sisters 30,- EUR (?) Privatinsel
o (optional) Botanischer Garten, Victoria 8,- EUR (?)
o Botanischer Garten Jardin du Roi ca. 10,- EUR
Eintritte zusammen +/- ca. 120,- bis 140,- EUR für die wichtigsten Ziele, die wir immer besuchen

Dazu kommt noch der Preis der Boote pro Person, je nach Ausflug, Anzahl der Personen und Glück zwischen 25,- und 50,- EUR pro Ausfahrt / Tagesausflug, die kalkuliert werden müssen (manchmal bekommen wir Boote für 25,- bis 35,- EUR pro Person bei Gruppen; das kann aber nicht jetzt schon garantiert werden) und zusätzlich der Preis der Fähre zwischen La Digue und Praslin (derzeit ca. 22,- EUR hin und zurück) für den Tagesausflug nach Praslin ins Vallée de Mai). Insgesamt etwa bis 250,- Euro, wenn man alle Ausflüge mitmacht, das sind durchschnittlich etwa 6 Ausfahrten (darunter 1-2 Walhaiausfahrten, 3-4 Stunden).

Tauchgänge sind in diesem Preis nicht inkludiert, wir bekommen von der Partnertauchbasis bei mehreren Tauchern einen mare-mundi-Sonderpreis von ca. 35,- EUR, was für die Seychellen günstig ist.

Fahrräder (Miete, zu empfehlen bis obligat) La Digue ca. 7 Tage etwa 40,- bis - 60,- EUR

Optional kleinere Ausgaben für BBQ am Strand, Musiker... 30,- bis - 50,- EUR

:arrow: Flüge
Die Flüge bucht sich jeder Reiseteilnehmer selbst, da mare-mundi kein Reiseveranstalter ist und es sich um keine Pauschalreise im Sinne des Reisegesetzes handelt. Die Leistung von mare-mundi beschränkt sich auf die Führung durch die Seychellen. Flüge können Sie direkt bei unserem bewährten Partnerreisebüro buchen (Gruppenpreis!), unter dem Stichwort "Gruppe Hofrichter Seychellen Oktober 2013", das Reisebüro ist informiert: Reisestudio Lippelt GmbH, Wilmersdorfer Str. 100, 10629 Berlin, Telefon: 030 - 3279430, Fax: 030 - 32794350, E-Mail: INFO@REISESTUDIO-LIPPELT.DE. Sonst über das Internet oder in Ihrem Reisebüro.

:arrow: Informationen und Anmeldungen jetzt unter exkursion-hofrichter@aon.at

Bild

-------------------------------------------------------------------------

Die Reise ist für Taucher und Nichttaucher gleich gut geeignet - für jeden Naturfreund, gleich ob er hauptsächlich botanische, ornithologische oder meeresbiologische Interessen hat oder einfach wunderbare Landschaften und Menschen und eine einzigartige Natur erleben will. Die Mitreisenden erwartet ein reichhaltiges Programm, bei dem sowohl Taucher als auch Schnorchler voll auf ihre Kosten kommen.

Bild

Wie schon alle bisherigen, werden den Reiseteilnehmern auch die Touren im Jahr 2013 unvergesslich bleiben. Einige Reiseeindrücke von den letzten Jahren mit zahlreichen Fotos sind z. B. unter folgenden Links zu finden:
:arrow: http://www.fnz.at/fnz/veranstaltungen/r ... gebuch.php
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=1605
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=1669
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/down ... tail&id=16
… oder allgemein unter “Seychellen” (zahlreiche interessante Berichte)
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewforum.php?f=15

Bild Einige Eindrücke speziell für VogelliebhaberBild

Bild
Seychellen-Nektarvogel - endemisch

Bild
Bild
Bild
Paradies-Fliegenschnäpper (Weibchen) - endemisch

Bild
Madagaskar-Fody - nicht endemisch, aber wahrscheinlich natürlich vorkommend

Bild
Seychellen-Nektarvogel - endemisch

-------------------------------------------------------------------------
Seychellen-Bülbüls

Bild

Ein typischer endemischer Landvogel ist der Seychellen-Bülbül oder Bulbul (Hypsipetes crassirostris). Der neugierige Vogel inspiziert und begrüßt immer wieder Besucher bei Wanderungen durch den Wald. Im Gegensatz zu manchen anderen endemischen Arten ist der Bülbül offensichtlich leicht mit der Besiedlung der Inseln fertig geworden.

Obwohl er vor allem die Wälder bis in die Gipfelregionen bevorzugt, lebt er mit Ausnahme der Stadt nahezu überall, auch in durch Menschen veränderten Lebensräumen. Der Vogel ist etwas größer als eine Amsel und an seinen zerzaust wirkenden Kopffedern und dem leuchtend orangeroten Schnabel zu erkennen.

Bild

Ornithologen, die sich an Vogelstimmen orientieren wollen, werden durch den Bülbül manchmal in die Irre geführt: Sie imitieren sehr gut die Rufe der Indischen Mynahs, was insofern recht amüsant ist, daß diese wiederum die Rufe der Bülbüls nachmachen - auf Praslin auch jene des Schwarzen Papageis. Eine zweite, schlichter gefärbte Bülbülart (Hypsipetes madagascariensis rostratus) lebt auf Aldabra.

Die Bülbüls oder Haarvögel (Pycnonotidae) sind eine Familie der Sperlingsvögel (Passeriformes). Sie kommen vor allem in den tropischen Regionen Asiens und Afrikas vor und ernähren sich vorwiegend von Früchten. Der Name Bülbül kommt vermutlich aus dem Persischen (??) - über das Türkische - und bedeutet Nachtigall.

Die Mehrzahl der Bülbüls lebt in Afrika und auf Madagaskar. Hier sind die Vertreter der meisten verschiedenen Gattungen als Endemiten zu finden, während ausschließlich in Südasien nur zwei Gattungen heimisch sind. Sowohl die Echten Bülbüls (Gattung Pycnonotus) als auch die Weißkehlbülbüls (Gattung Criniger) und die Fluchtvögel (Gattung Hypsipetes) kommen mit Arten in beiden Gebieten vor. Im Mittleren Osten ist vor allem der Gelbsteißbülbül (Pycnonotus xanthopygos) anzutreffen, dessen Verbreitungsgebiet sich von der südlichen Türkei bis in die arabischen Länder und Israel zieht. Viele Arten sind allerdings auch endemisch in sehr kleinen Verbreitungsgebieten, darunter unser Seychellen-Bülbül, der nur auf den Seychellen lebt.


mare-mundi, marine conservation, marine protection, marine research, education, Exkursionen, Tauchen, Dahab, El Quseir, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbio-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Robert Hofrichter, Christian Alter, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Azoren, Azores, Wale, Delfine, Pottwal, Blauwal, Seiwal, Fonnwal, Große Tümmler, Pico, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit

Bild2012: BIRDING & BIRDWATCHING IN THE SEYCHELLES Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Oktober 2012: klassiche Seychellenexkursion von mare-mundi

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 17 Apr 2012 11:06

Liebe Freunde der Meere!

Anbei noch einmal die aktualisierten Informationen zur kommenden Seychellen-Exkursion von mare-mundi, die am 20. Oktober 2012 beginnt (siehe diesen Beitrag oben). Noch sind mehrere Plätze frei! Ich freue mich auf zahlreiche Rückmeldungen! 8)

Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Oktober 2012: klassiche Seychellenexkursion von mare-mundi

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 17 Apr 2012 11:24

:) Achtung, und noch eine gute Nachricht für alle Studenten: :)

:arrow: :arrow: :arrow: siehe hier https://mare-mundi.org/forum/view ... 607#p20607

Für Studenten gibt es im Oktober 2012 für diese Exkursion einen Sonderpreis

von 898,- EUR :!:

Damit: Nichts wie weg und auf auf die Seychellen! 8) Denn so eine Chance hat es seit 4 Jahren nicht mehr gegeben!
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Triathletus
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 02 Sep 2010 19:08

Re: Okt/Nov 2013: klassiche Seychellenexkursion von mare-mun

Beitrag von Triathletus » 11 Dez 2012 09:40

Hallo lieber Robert,

vielen Dank, dass du wieder eine Seychellenexkursion durchfürst. Wie versprochen habe ich mich schon angemeldet und hoffe, dass genug nette Leute zusammen kommen.

Es wird mein erster Tripp dort hin sein. Im Januer bin ich noch einmal am Roten Meer , ich hoffe es klappt noch einmal, trotz der gespannten Lage dort.

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Okt/Nov 2013: klassiche Seychellenexkursion von mare-mun

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 11 Dez 2012 21:47

Triathletus hat geschrieben:...und hoffe, dass genug nette Leute zusammen kommen.
2012 war es wahrlich toll, ausnahmslos super nette Leute! So soll es 2013 auch sein ... 8)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi


Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Okt/Nov 2013: klassiche Seychellenexkursion von mare-mun

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 10 Jun 2013 08:24

Nach 14 Jahren Seychellen-Exkursionen wird jene ab 25. Oktober 2013 https://mare-mundi.org/forum/view ... =96&t=6262 vorläufig vielleicht die letzte sein (zumindest für die kommenden 1-2 Jahre) - ich werde mich vermehrt anderen Zielen zuwenden. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge 8) freilich (die damals studentischen Teilnehmer der ersten Exkursion haben zwischenzeitlich Kinder...). Und ich kenne auf den granitischen Inseln fast schon jeden Stein... Und jeden Sooglossus gardineri oder S. seychellensis (winzige Seychellenfrösche im Nebelwald).

Für diese letzte Exkursion würden wir noch gern einige weitere nette und unkomplizierte Leute in der Gruppe begrüßen, denn vorläufig ist sie noch recht klein bzw. familiär. Familiär wird sie auch bleiben, doch etwas größer dürfte sie noch werden. Schnorchler können genauso mitmachen wie Taucher, an manchen Tagen teilt sich die Gruppe eben auf. An anderen Tagen machen wir ein gemeinsames Programm. Recht viel Raum für Individualität ist bei meinen Exkursionen ohnehin immer gegeben.

Studenten erhalten einen wahrlich günstigen Preis, und auch die Nichtstudenten könnten die Seychellen kaum irgendwo so günstig und zugleich mit so kompetenter Führung erleben: In zwei Wochen wird man zu einem "kleinen Seychellenexperten" und hat die wesentlichen Höhepunkte der Inneren (Granitischen) Inseln kennen gelernt. Es ist dann Walhaisaison!

Vielleicht haben meine Freunde weitere Freunde, die es interessieren würde... Herzlichen Dank!
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Alexander Wunderer
Profi
Profi
Beiträge: 223
Registriert: 01 Apr 2017 15:40

Re: Okt/Nov 2013: klassiche Seychellenexkursion von mare-mundi

Beitrag von Alexander Wunderer » 13 Dez 2017 09:20

schön, dass es 2017 auch noch eine gab :-)

Antworten

Zurück zu „Redaktionsbüro - aktuelle Termine“